Chur: Umgeknickter Baum versperrt die Raschärenstrasse

Die Churer Stadtpolizei hat am Wochenende vier Fahrzeuglenker wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz zur Anzeige gebracht. Zudem hat am Samstag ein umgeknickter Baum die Raschärenstrasse versperrt.

 


 
Bei 22 Einsätzen leistete die Stadtpolizei am Wochenende Hilfeleistungen an der Bevölkerung und Interventionen betreffend Streitereien und Nachtruhestörungen auf Stadtgebiet.

Umgeknickter Baum versperrte Raschärenstrasse
Am Samstagabend erhielt die Stadtpolizei eine Meldung, wonach an der Raschärenstrasse auf Höhe der Bahnunterführung ein umgeknickter Baum die Strasse versperre. Eine Forstgruppe der Stadt Chur zersägte den Baum und entfernte diesen von der Fahrbahn. Es wurden keine Personen verletzt.

Wieder vier Automobilisten wurden wegen Verursachen von unnötigem Lärm zur Anzeige gebracht, da sie die Automotoren hochdrehten.

Wegen Nichteinhalten von Auflagen des Gastwirtschaftsgesetzes wurden vier Gastwirte durch der Polizei verzeigt, da in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei den Lokalitäten bei offenen Fenstern und Türen zu laute Musik beanstandet wurde.

 
Foto: Stadtpolizei Chur

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Gestern am späten Sonntagnachmittag wurde bei Davos Wiesen ein Mann tot aufgefunden. Erste Hinweise deuten darauf…