Chur: RhB-Zug der Arosabahn erfasst Person

Gemäss Stadtpolizei Chur ist heute beim Plessurquai ein Unfall passiert, bei dem die Arosabahn (Rhätische Bahn, RhB) involviert war. Demnach sei heute Morgen in Chur von der Arosabahn eine Passantin (BLICK: „Grosi“) erfasst worden.

Wie BLICK schreibt, musste „ein Enkelkind alles mitansehen“. Die Stadtpolizei teilt mit, dass das Enkelkind in Begleitung der verunfallten Person gewesen sei. Zusammen wollte man in Richtung Kindergarten Plessur. Als die Frau den Fussgängerstreifen überqueren wollte kam es zu einem Zusammenstoss mit der vom Bahnhof Chur herannahenden Arosabahn. Die Frau stürtzte zu Boden und verletzte sich leicht. Sie wurde von den Rettungskräften ins Kantonsspital gebracht. Dem Enkelkind sei nichts passiert.

Die Stadtpolizei Chur untersuche, wie es zu diesem Unfall kommen konnte.

 
Quelle:
Stadtpolizei Chur

Foto in Header:
Symbolbild, ungefähre Unfallstelle:
Plessurquai, Fussgängerstreifen, Arosabahnlinie
(März, 2016, graubuendner.ch)

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 4. Mai 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Eine Auswahl an Veranstaltungen in Graubünden – Juni 2017. Wer eigene Veranstaltungen eintragen möchte, findet im…