Chur: Motorradfahrer bei Kollision an Deutscher Strasse verletzt

In der Nacht auf heute ist es auf der Deutschen Strasse gemäss der Stadtpolizei Chur zu einem Verkehrunfall gekommen, bei dem sich ein Motorradfahrer verletzte und ins Kantonsspital eingeliefert werden musste.
Die Kollision ereignete sich stadtauswärts, „auf der Höhe eines Restaurants“, mit welchem vermutlich das „Oldtimer“ gemeint ist.

Bei der Kollision zwischen Personenwagen und Motorrad entstand an beiden Fahrzeugen „erheblicher Sachschaden“. Demnach fuhr der Personenwagenlenker stadtauswärts über die Deustche Strasse in Richtung Trimmis.

…Auf der Höhe eines Restaurants beabsichtigte er nach links auf den Parkplatz abzubiegen. Dabei kam es zu einer heftigen seitlich/frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer, welcher dabei verletzt wurde… (Quelle)

Der verletzte Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubünden in Chur eingeliefert. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt; er ist Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen.

Foto in Header: Stadtpolizei Chur

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , ,
Publiziert am 29. April 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga! Herzlich Willkommen, lieber Sonntag in Begleitung der Sonne :oD wir haben Dich sehnlichst erwartet,…