Chur: Kollision zwischen Stadtbus und Personenwagen

Heute Freitag ereignete sich beim Kreisel Scaletta-/Ringstrasse ein Zusammenstoss zwischen einem Churer Stadtbus und einem Personenwagen. Eine Businsassin wurde beim Unfall verletzt.

Kurz vor heute Mittag fuhr ein Personenwagenlenker mit seinem Fahrzeug auf der Ringstrasse von der Tittwiesenstrasse herkommend in Richtung Rheinstrasse. Ein Churer Stadtbus fuhr zur gleichen Zeit die Scalettastrasse abwärts, vom Stadtzentrum herkommend.

Im Kreisel Scaletta-/Ringstrasse kam es zu einer frontal/seitlichen Kollision zwischen Stadtbus und Personenwagen.

Beim Verkehrsunfall stürzte eine 56-jährige Businsassin und erlitt dabei leichte Verletzungen an der Hand; es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

Selbstunfall wegen einer Spinne

Kurz nach Mittag ein weiterer Zwischenfall, bei dem die Stadtpolizei Chur einen Einsatz leistete: an der Tittwiesenstrasse ereignete sich auf einem Parkplatz ein Selbstunfall einer jungen Personenwagenlenkerin. Gemäss Polizei fuhr die Frau auf dem Parkplatz mit leichtem Gefälle rückwärts aus dem Parkfeld. Plötzlich nahm die Lenkerin eine Spinne im Auto wahr und geriet in Panik.

Die Frau sprang aus dem noch rollenden Auto und versuchte von hinten hinter dem Deck den Personenwagen anzuhalten; dabei wurde sie „vom Fahrzeug an die angrenzende Mauer gedrückt und eingeklemmt“.

Die Lenkerin erlitt Beinverletzungen und musste ins Kantonsspital Graubünden eingeliefert werden. Das Fahrzeug wurde leicht beschädigt…. (Quelle)

 
Foto in Header:
Symbolbild, Stadtbus Chur
graubuendner.ch, 01. April 2017

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga! Die "Graubünden Online"-App wurde bereits 16 mal installiert, cool :oD also einer von jenen…