Chur: Kollision in Kreisel – Fahrradfahrerin verletzt

Im Kreisel Ring-/Salvatorenstrasse ist es gestern Mittwoch zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem „E-Bike“-Fahrrad gekommen, bei der sich die Radfahrerin Verletzungen unbestimmten Grades zuzog.

Laut Stadtpolizei Chur fuhr am gestrigen Mittwochvormittag von der Kasernenstrasse herkommend eine 52-jährige Automobilistin auf den Kreisel zu und beabsichtigte in Richtung Pulvermühlestrasse weiter zu fahren. Eine ebenfalls 52-jährige Radfahrerin fuhr zur gleichen Zeit von der Schönbühlstrasse herkommend mit einem „E-Bike“ in den Kreisel, um diesen in die Salvatorenstrasse zu verlassen.

 


 
Im Kreisel kam es zur frontal/seitlichen Kollision; die Radfahrerin stürzte über die Motorhaube des Autos auf den Boden und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Die Frau wurde mit einer Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden transportiert, es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

 
Foto: E-Bike, Symbolbild, via ebikeisrael-7316446 @ pixabay

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am vergangenen Montag hatte ich Zeit und machte einen kleinen Nachmittagsausflug aufs wunderschöne Brambrüesch, den Churer…