Chur: Keine Verletzten bei Wohnungsbrand an Giacomettistrasse

Heute Freitagnachmittag ist es an der Churer Giacomettistrasse aus noch nicht geklärten Gründen zu einem Wohnungsbrand gekommen. Die Wohnung wurde beim Brand komplett zerstört und ist nicht mehr bewohnbar.

 


 
Die Kantonspolizei Graubünden erhielt heute Nachmittag von einer Anwohnerin um 14:00 Uhr eine Meldung, wonach aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der östlichen Giacomettistrasse dunkler Rauch austrete.

Sehr schnell waren die Einsatzkräfte von Kantonspolizei und Feuerwehr Chur am Brandort und brachten den Brand rasch unter Kontrolle.

Zur Zeit des Brandausbruches waren die Bewohner der Wohnung im 3. Obergeschoss ausser Haus; es entstand grosser Sachschaden und die Wohnung ist nun nicht mehr bewohnbar. Die Kantonspolizei Graubünden nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Bei Lavin ereignete sich gestern Freitagabend ein Selbstunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Durch die…