Chur: Hebearm eines Lastwagens bringt Gerüst zum Einsturz

Gestern Freitagnachmittag ist es im Lürlibad Quartier zu einem Arbeitsunfall mit einem Hebearm eines Lastwagens gekommen. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt, es entstand aber Sachschaden.

Gemäss Stadtpolizei Chur reinigte gestern Nachmittag ein Lastwagenfahrer mittleren Alters mit einem Schlammsauger an der Böschenstrasse einen Schacht:

…Als er mit dem Lastwagen zum nächsten Schacht weiterfuhr, hatte er den Saugschlauch nicht an die Transportstellung angebracht. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen verfing sich der Hebearm an der Stromkabelüberführung und brachte das Gerüst zum Einsturz… (Quelle)

An der Böschenstrasse, die zum beliebten Restaurant Klein-Waldegg führt, musste kurzzeitig die Stromzufuhr unterbrochen werden und die Fahrbahn blieb eine Stunde lang gesperrt.

Beim Vorfall wurden keine Personen verletzt, es entstand aber Sachschaden an Drahtzaun und am Gerüst.

Foto in Header: Stadtpolizei Chur

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 27. Mai 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga alli zäma! Gestern habe ich mich wie angekündigt um die mobile-App gekümmert. Einen Teil…