Chur: Autolenker kollidiert mit zwei weiteren Personenwagen

Auf der Masanserstrasse in Chur kollidierte am Samstag ein Personenwagen mit zwei weiteren Fahrzeugen. Es wurden zwei Personen unbestimmt verletzt und es entstand hoher Sachschaden.

 


 
Heute kurz vor Mittag steuerte ein Automobilist sein Fahrzeug stadteinwärts über die Masanserstrasse. Auf Höhe der Bushaltestelle Weisstorkel stiess der Mann mit dem Personenwagen aus ihm unerklärlichen Gründen mit dem Heck eines vor ihm fahrenden Autos zusammen.

Gemäss eigener Aussage verlor der Lenker daraufhin die Kontrolle über den Personenwagen, der rechtsseitig über das Trottoir in eine Mauer fuhr und von dieser wieder auf die Gegenfahrbahn abprallte. Darauf kollidierte das Fahrzeug seitlich-frontal mit einem dritten, entgegenfahrenden Auto, dessen zwei Insassen, ein Lenker und eine Mitfahrerin, sich unbestimmte Verletzungen zuzogen. Eine Ambulanz der Rettung Chur transportierte die zwei verletzten Personen ins Kantonspital Graubünden.

Dem mutmasslichen Unfallverursacher wurde durch die Stadtpolizei der Führerausweis abgenommen und es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

An allen drei am Unfall beteiligten Personenwagen entstand hoher Sachschaden, die Fahrzeuge wurden via Abschleppdienst abtransportiert. Die Polizei leitete für etwa zwei Stunden den Verkehr um und für bot für die Strassenreinigung den Werkbetrieb der Stadt Chur auf. Wie sich der Verkehrsunfall genau ereignete, ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

 
Foto: Stadtpolizei Chur

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am Heinzenberg verunfallte gestern Samstagnachmittag in Urmein ein Landwirt mit einem Traktor. Der Mann wurde dabei…