Bündner Wochenzeitung 43/2018 – Schlagzeilen & Links zu Graubünden

Zizers: Zwei Verletzte nach Auffahrkollision auf Hauptstrasse
(24.10.2018) In Zizers ereignete sich am Dienstag auf der Deutschen Strasse eine Auffahrkollision, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein Personenwagen musste abgeschleppt werden.

 


 

Zizers: Zwei Verletzte nach Auffahrkollision auf Hauptstrasse (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Zizers: Zwei Verletzte nach Auffahrkollision auf Hauptstrasse (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

  • Von Landquart kommend fuhr am Dienstagmittag eine 42-jährige Personenwagenlenkerin in Begleitung einer Mitfahrerin auf der Hauptstrasse H13 in südliche Richtung durch Zizers. Die Lenkerin beabsichtigte, kurz vor 12:30 Uhr rechtsseitig in die Quaderstrasse abzubiegen und bremste deshalb das Auto fast zum Stillstand ab.

    Ein folgender 26-jähriger Fahrzeuglenker bemerkte dies zu spät: er fuhr auf das Heck des vorderen, abbiegenden Autos auf, wodurch dieses durch die Wucht in eine Hausecke katapultiert wurde.

    Beide Frauen im vorderen Fahrzeug wurden durch die Kollision leicht verletzt. Die 42-jährige Lenkerin begab sich selbständig in ärztliche Behandlung, ihre Mitfahrerin wurde durch die Rettung Chur nach Chur ins Kantonsspital Graubünden transportiert. Der Personenwagen der 42-Jährigen Lenkerin musste stark beschädigt abgeschleppt werden: Kantonspolizei Graubünden

 


 

Ausführlich:

Tweets: Die ersten Schneebilder 2018/19 aus Graubünden
(27.10.2018)


 

  • Igis: 5-jähriges Mädchen wird auf Deutscher Strasse angefahren
    (27.10.2018) In Igis warteten am Mittwochmittag kurz vor 11:50 Uhr auf der Hauptstrasse H13 vor einem Baustellenrotlicht auf Höhe Castalet die in Richtung Landquart fahrenden Fahrzeuge. Gleichzeitig beabsichtigten zwei Kinder, die Strasse zwischen den wartenden Fahrzeugen über einen Fussgängerstreifen zu überqueren.

    Ein in Richtung Zizers fahrendes Auto erfasste dabei ein 5-jähriges Mädchen. Das Kind zog sich bei der Kollision leichte Kopfverletzungen zu und wurde durch die Rettung Chur zur Kontrolle ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gefahren. Die Bündner Kantonspolizei klärt die genauen Umstände des Unfalls ab: Kantonspolizei Graubünden

    Igis: 5-jähriges Mädchen wird auf Deutscher Strasse angefahren (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

    Igis: 5-jähriges Mädchen wird auf Deutscher Strasse angefahren (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Ausführlich:

Stadtpolizei Chur: Dauereinsatz – über 80 Einsätze übers Wochenende
(29.10.2018)

Soazza: Mann bei Unfall abgestürzt und tödlich verletzt
(28.10.2018)

Landquart: Vandalismus durch zwei gewaltbereite Männer
(28.10.2018)

Martina: Betonmischer kippt um und klemmt Chauffeur ein
(27.10.2018)

Zizers: Ein Schwerverletzter nach Kollision zwischen E-Bike und Auto
(27.10.2018)

Fläsch: Liechtensteiner Alpinist am Grauspitz tödlich verunglückt
(26.10.2018)

Klosters: Chauffeur beim Entladen von Walze eingeklemmt
(22.10.2018)


 

 


Graubünden-Tweets der Woche


 

 


Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
In Zizers kollidierte am Freitag ein E-Bike mit einem Personenwagen. Der 74-jährige Fahrradfahrer zog sich beim…