Bündner Wochenzeitung 41/2018 – Schlagzeilen & Links zu Graubünden

Davos Dorf: Radfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt
(13.10.2018) In Davos Dorf hat sich heute Samstag eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad ereignet. Der Radlenker wurde per Helikopter schwerverletzt ins Spital transportiert.

  •  


     

    Davos Dorf: Radfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

    Davos Dorf: Radfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

    Davos Dorf: Radfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

    Davos Dorf: Radfahrer bei Kollision mit Auto schwer verletzt (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

    Am Samstagmorgen fuhr ein 59-jähriger Automobilist von Davos Dorf kommend auf der Promenade in Richtung Davos Platz. Gleichzeitig fuhr ein 50-jähriger Lenker mit einem Fahrrad in die entgegengesetzte Richtung über die Promenade.

    Der Personenwagenlenker beabsichtigte um 09:10 Uhr auf Höhe Promenade 148 linksseitig auf einen Parkplatz abzubiegen und kollidierte dabei mit dem entgegenfahrenden Fahrrad. Bei der Kollision mit dem Auto zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen zu; er wurde vor Ort notfallmedizinisch betreut und anschliessend mit unbestimmten Verletzungen von der Rega nach Chur ins Kantonsspital Graubünden transportiert: Kantonspolizei Graubünden

 


 

Ausführlich:

Graubünden Online an neuer Adresse an der Lürlibadstrasse in Chur
(12.10.2018)


 

Ausführlich:

Chur: Betrunkene Lenkerin erst nach Auffahrunfall gestoppt
(15.10.2018)

Susch: Kollision zwischen Motorrad und Auto bei Überholmanöver
(15.10.2018)

Langwies: Zwei Ställe samt Geräten vollständig niedergebrannt
(13.10.2018)

S-chanf: Handwerker erlitt bei Brandlöschung im Wald Verbrennungen
(13.10.2018)

Furna: Motorkarren überschlägt sich mehrfach, Lenker leicht verletzt
(13.10.2018)

Vals: 16-jähriger Motorradlenker bei Selbstunfall mittelschwer verletzt
(13.10.2018)

Landquart: 16-jähriger Lernfahrer bei Kollision leicht verletzt
(13.10.2018)


 

 


Graubünden-Tweets der Woche


 

 


Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Dieser Beitrag ist Artikel Nr. 1000! ...und so möchte ich ein wenig Rückschau halten, den aktuellen…