Bündner Wochenzeitung 08/2018 – Schlagzeilen & Links zu Graubünden

Brigels: Kollision zweier Fahrzeuge aufgrund blendender Sonne
Zwischen Tavanasa und Trun kam es gestern zu einer Kollision zweier Personenwagen. Eine Person (77) wurde dabei leicht verletzt, dem zweiten unfallverursachenden PW-Lenker (90) wurde der Führerausweis entzogen.

  • Ein älterer Automobilist fuhr gestern Dienstag gegen 16:00 Uhr über die Oberalpstrasse in Richtung Trun. Aufgrund der ihn blendenden Sonne manipulierte er an der Sonnenblende, geriet auf die Gegenfahrspur und kollidierte heftig frontal-seitlich mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dem 90-jährigen Unfallverursacher wurde der Führerausweis entzogen. Der zweite Automobilist zog sich leichte Verletzungen zu. An beiden Personenwagen entstand Totalschaden: Kantonspolizei Graubünden

 


 

Politik & Regierung

Ausführlich:

„No-Billag“ – SRG Ombudsstelle reicht Strafanzeige gegen Bündner Person ein
(20.02.2018)


 

Region & Gesellschaft

Ausführlich:

Tierschutz weist auf illegale Graureiherabschüsse in Graubünden hin
(20.02.2018)


 

Ausführlich:

Eishockey: EHC Arosa fordert vom EC Wil Fairness im Sport
(19.02.2018)


 

Ausführlich:

Billag – Nobillag – Senf aus der Mitte zum Theater
(19.02.2018)


 

  • Seitlich-frontale Kollision bei Sils im Domleschg
    Erheblicher Sachschaden, drei leichtverletzte Personen
    (08.02.2018) Zwei Personenwagen kollidierten vergangenen Sonntag bei Sils im Domleschg. Ein Lenker beabsichtigte, von der A13 kommend mit seinem mit fünf Personen besetzten Personenwagen in Richtung Tiefencastel abzubiegen. Ein mit zwei Personen besetzter Personenwagen nahte gleichzeitig auf der Hauptstrasse von Tiefencastel kommend. Bei der folgenden seitlich-frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge wurden drei Personen leicht verletzt, an beiden Personenwagen entstand erheblicher Sachschaden: Kantonspolizei Graubünden
  • Kantonspolizeien fassen Fahrzeugdieb aus Zürich in Roveredo
    Lenker unter Drogen- und Alkoholeinfluss ohne Führerschein festgenommen
    (08.02.2018) Ein 39-jähriger Mann aus Marokko hat am Sonntagmorgen früh in Zürich ein Auto der Marke Jaguar entwendet. Nach dem Diebstahl flüchtete der Mann in Richtung Süden: keine 4 Stunden später konnte die Bündner Kantonspolizei das Fahrzeug im San Bernardinotunnel feststellen und gemeinsam mit einer Patrouille der Tessiner Kantonspolizei am Südportal des Umfahrungstunnels San Fedele in Roveredo anhalten. Der Fahrzeugdieb stand zu diesem Zeitpunkt und Alkohol- und Drogeneinfluss und war ohne Führerschein unterwegs: Kantonspolizei Graubünden
  • Arosa: Snowboarder kollidiert mit Lieferwagen
    Wintersportler bricht sich beide Oberschenkel
    (08.02.2018) In Arosa ist am vergangenen Samstag ein Snowboarder mit einem Lieferwagen kollidiert. Der Wintersportler fuhr mit seinem Board über eine private Strasse und beabsichtigte, zur Talstation der Weisshornbahn zu fahren. Beim Überqueren der Prätschlistrasse kam es zu einer heftigen Kollision mit einem von rechts herannahenden Lieferwagen. Der Snowboarder brach sich beim Zusammenstoss beide Oberschenkel. Die Alpinmedic des Stützpunkts Arosa kümmerte sich vor Ort um den Verletzten, bevor dieser mit der REGA ins Bündner Kantonsspital nach Chur transportiert wurde: Kantonspolizei Graubünden


 

 


No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Graubünden Online ist nun wieder in Graubünden zuhause, diese Woche bin ich umgezogen, bzw. ausgezogen, aus…