Kornplatz Chur, Fasnacht 2018 (Foto: A. della Vedova)

Bündner Wochenzeitung 6/2018 – Schlagzeilen & Links zu Graubünden

19’000 Zuschauer am Churer Fasnachtsumzug
Die Churer Fasnacht verlief aus Sicht der Stadtpolizei ohne Zwischenfälle. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt wurde gestern Samstag der Churer Fasnachtsumzug ab 14:00 Uhr durchgeführt, 45 Formationen begeisterten rund 19’000 Zuschauer/innen jeden Alters.

Kornplatz Chur, Fasnacht 2018 (Foto: A. della Vedova)

Kornplatz Chur, Fasnacht 2018 (Foto: A. della Vedova)

Die Umzugsroute startete an der Kasernenstrasse, verlief in Richtung Stadtzentrum durch das Welschdörfli, vorbei an Obertor und Postplatz und endete am Martinsplatz. Auf dem Kornplatz wurde mit dem abschliessenden Monsterkonzert der Anlass abgeschlossen. Für die Umsetzung des Sicherheitskonzepts sowie die Bewältigung der verkehrspolizeilichen Aufgaben wurde die Churer Stadtpolizei durch die Zivilschutzpolizei, einen privaten Sicherheitsdienst, die Fasnachtsvereinigung Chur sowie weiteren Partnerorganisationen unterstützt. Der städtische Grün- und Werkbetrieb leistete nach dem Umzug entlang der Strecke einen Grosseinsatz, um Strassen und Plätze wieder zu reinigen: Stadtpolizei Chur (11.02.2018)

 


(eine redimensionierte Fortsetzung der Guata Morga – Serie ;o)

 

Politik & Regierung
  • Grünes Licht für die neue Gemeinde Rheinwald
    Hinterrhein, Nufenen und Splügen fusionieren
    (08.02.2018) Am 8. Dezember stimmten in den drei Gemeinden Hinterrhein, Nufenen und Splügen die Stimmberechtigten einem Zusammenschluss zur neuen Gemeinde Rheinwald zu. Die Gemeindefusion ist auf den 01. Januar 2019 geplant. Bereits am 10. Juni 2016 stimmten die drei Gemeinden einer ähnlichen Fusionsplanung zu, damals scherte aber Sufers aus, dessen Gemeinde ebenfalls miteinbezogen geworden wäre. Mit Rheinwald entsteht eine Gemeinde mit rund 600 Einwohner/innen sowie einer Fläche von rund 137 Quadratkilometern: Standeskanzlei Graubünden
  • Zustimmung für E-Voting und Live-Streaming im Grossratsgebäude
    SP Grossratsfraktion bereitet Februarsession vor
    (06.02.2018) Die Grossratsfraktion der Bündner SP traf sich im Beisein von Martin Jäger (Regierungsrat) und unter Leitung von Conradin Caviezel (Fraktionspräsident) zur Vorbereitung zur kommenden Februarsession in Chur. Die SP werde grossmehrheitlich der vorliegenden E-Voting-Botschaft zustimmen, sieht aber betreffend Wahlsystem Handlungsbedarf, da dieses zum Majorz-Wahlsystem wenig kompatibel sei. Mit Genugtuung nehme die SP den Vorschlag zur Umsetzung eines neuen Live-Streams im Grossratsgebäude zur Kenntnis, er sei ein guter Kompromiss und es gelte, zügig den Vorschlag umzusetzen: SP Graubünden

 

Wirtschaft & Unternehmen
  • Arbeitslosigkeit in Graubünden – Januar 2018
    Leichte Zunahme der Arbeitslosenquote
    (09.02.2018) Im ersten Monat dieses Jahres zählte das Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit insgesamt 1971 Arbeitslose, also 31 Personen mehr als Dezember 2017. Dies entspricht somit einer Arbeitslosenquote von 1,8 Prozent. Zusätzlich wurden durch den Kanton Graubünden 1417 nichtarbeitslose Stellensuchende registriert, 32 Personen mehr als im Vormonat: Arbeitsmarktstatistik Graubünden (PDF)
  • GKB Jahresabschluss 2017
    Rekordgewinn und Dividendenerhöhung
    (09.02.2018) Die Graubündner Kantonalbank (GKB) teilt ein Rekordergebnis mit: im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen 197.9 Mio. CHF, das beste je erreichte operative Ergebnis. Kennzahlen sind unter anderem ein Neugeldzufluss von 234.9 Mio. CHF oder das Geschäftsvolumen von 2.8 Mia CHF: Graubündner Kantonalbank

 

Ausführlich:

Foto-Essay: Winterwald in Brambrüesch – 35 lizenzfreie #GRischashot Fotos
(09.02.2018)


 

Ausführlich:

Schiers: Verkehrsunfall mit 3 Personenwagen fordert 6 Verletzte
(10.02.2018)

Chur: Kollision in Kreisel – Fahrradfahrerin verletzt
(08.02.2018)

Disentis: Lenker unter Alkoholeinfluss schleudert in 5 Personen
(08.02.2018)

Arbeitsunfall in Igis: Schwerverletzter bei Forstarbeiten
(08.02.2018)

Klosters: grosser Sachschaden durch Brand in Ferienhaus
(05.02.2018)


 

 


Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommmentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.




E-Mail

[ 7 Besucher online ]

Dir gefällt Graubünden Online?
Dann unterstütze mich
via Paypal oder direkt.
Tangga! 🍀


nächste Seite:
nächste Seite:
Heute Montagmorgen hat sich am Julierpass zwischen Silvaplana und Bivio nahe dem Hospiz eine Kollision zwischen…