Breil/Brigels: mittelschwere Verletzungen nach Sturz von fahrendem Anhänger

Am Samstag ist in Breil/Brigels ein Mann von einem unbeladenen Sachentransportanhänger gefallen, nachdem sein Bruder mit einem den Anhänger ziehenden Personenwagen ein Anfahrmanöver startete.

 


 
Ein 19-Jähriger führte laut Kantonspolizei Graubünden mit seinem Bruder Umzugsarbeiten durch und nutzte dazu einen Personenwagen, der einen Sachentransportanhänger zog.

Kurz nach 16:00 Uhr war bei einer der Fahrten der 19-jährige Mann unerlaubt auf der Ladefläche des unbeladenen Anhängers und sein Bruder lenkte das Fahrzeug. Während einem Anfahrmanöver fiel der 19-Jährige vom Anhänger und stürzte auf die Strasse.

Beim Aufprall zog sich der Mann mittelschere Verletzungen zu. Er wurde vor Ort von einem Rettungsteam erstversorgt und anschliessend mit einem Ambulanzfahrzeug nach Ilanz ins Regionalspital Surselva transportiert.

Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Eine 31-jährige Automobilistin ist heute Sonntag in Klosters bei einem Bremsmanöver vom Bremspedal ausgerutscht und anschliessend…