Betroffenes Gebiet im (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Bergsturz bei Bondo: Sucharbeiten nach den vermissten acht Personen wurden eingestellt

Gemäss Mitteilung der Bündner Kantonspolizei (11:25 Uhr) wurden beim Bergsturzgebiet oberhalb Bondo die Sucharbeiten nach den vermissten acht Personen eingestellt.

Sucharbeiten eingestellt

(Stand 6.08.2017, 17:55 Uhr)
Seit Mittwoch werden im Val Bondasca acht Personen vermisst: gestern Freitagnachmittag mussten die Sucharbeiten nach den Wanderern aus der Schweiz (Solothurn), Deutschland (Baden-Württemberg) und Österreich (Steiermark) eingestellt werden.

…Die Hinweise, dass sich diese Personen während des Bergsturzes in der Val Bondasca aufhielten verdichteten sich im Laufe der Ermittlungen. Die Suche nach ihnen verlief erfolglos. Es ist mir weiteren Felsabbrüchen und Murgängen im betroffenen Gebiet zu rechnen… (Quelle)

Heute Samstagnachmittag findet um 14:00 Uhr auf der Terrasse des Gemeindehauses in Promontogno eine Medieninformation statt.

Foto in Header:
Betroffenes Gebiet im Val Bondasca (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , , ,
Publiziert am 26. August 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Sunntigmorga! Der letzte Augustsonntag lädt ein zum Nichtstun, so man denn Zeit dazu hat, und…