Auto landet auf dem Dach: 74-Jährige bei Selbstunfall bei S-chanf leicht verletzt

Im Oberengadin bei S-chanf ereignete sich am Freitagvormittag ein Selbstunfall, bei dem eine 74-jährige Niederländerin mit einem Auto auf dem Dach zum Stillstand kam. Die Automobilistin zog sich dabei leicht Verletzungen zu.

 


 
Die Frau fuhr mit einem Personenwagen von S-chanf herkommend in Richtung Parkplatz am Eingang ins Val Trupchun. Auf Höhe der Zufahrt zum ersten Parkplatz geriet die Lenkerin mit dem Auto rechtsseitig über den Fahrbahnrand hinaus, wo das Fahrzeug mit einem grösseren Stein kollidierte. Darauf wurde das Auto angehoben, kippte seitlich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die leicht verletzte Frau wurde vor Ort von anwesenden Drittpersonen in ihrer misslichen Lage betreut, bis eine Strassenrettung eintraf und die 74-Jährige aus dem Fahrzeug befreite. Ein Team der Rettung Oberengadin transportierte die Frau mit einer Ambulanz nach Samedan ins Spital Oberengadin.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Die Kantonspolizei Graubünden bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei einer in Landquart begangenen Sachbeschädigung. In einem…