Auto kollidiert bei Landquart mit Motorrad – zwei Verletzte

In Landquart ereignete sich am Dienstagnachmittag eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem mit zwei Personen besetzten Motorrad. Zwei Personen wurden verletzt.

 


 
Der Personenwagenlenker fuhr am Dienstag auf der Nationalstrasse A28 von Landquart in Richtung Davos. Um 14:30 Uhr wendete der Automobilist sein Fahrzeug beim Halbanschluss Landquart Ost, um zurück zu fahren. Ein in die gleiche Richtung fahrendes Motorrad, das mit einem Lenker und dessen Mitfahrerin besetzt war, kollidierte mit dem Personenwagen während dessen Wendemanöver.

Das Motorrad stürzte und der Lenker sowie die Mitfahrerin, beides Personen aus Grossbritannien, verletzten sich dabei leicht.

Eine Ambulanz der Rettung Chur transportierte die Verletzten ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
In Lenzerheide kollidierten am Mittwoch auf Höhe der Rothornbahn zwei Personenwagen miteinander. Eine Lenkerin wurde bei…