Arosa: Kollision zwischen Pferdekutsche und Lieferwagen

In Innerarosa kam es gestern Samstagabend gegen 19:15 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Pferdegespann. Ein Kutscher sowie auch zwei Pferde zogen sich leichte Verletzungen zu.

Der Lenker des Lieferwagens fuhr am Samstagabend mit seinem Fahrzeug über die Hörnlistrasse in Richtung Poststrasse. Zur gleichen Zeit fuhr ein Kutscher mit einem Pferdefuhrwerk über die Poststrasse in Richtung Aroser Postplatz. Auf Höhe der Verzweigung Hörnlistrasse/Poststrasse kam es zu einem seitlich-frontalen Zusammenstoss zwischen den beiden Fahrzeugen.

 


 
Der 68-jährige Kutscher fiel bei der Kollision vom Kutschbock zu Boden und zog sich leichte Kopfverletzungen zu. Der verletzte Mann wurde anschliessend von einem Ambulanz-Team der Alpinmedic Arosa zur Behandlung in eine Aroser Arztpraxis gebracht. Die beiden Pferde des Gespanns erlitten beim Zusammenstoss mit dem Lieferwagen leichte Schürfverletzungen und konnten wieder eingestallt werden.

Der 32-jährige Lenker des Lieferwagens fiel durch einen positiven Atemlufttest auf, weshalb die Bündner Kantonspolizei eine Blutprobe anordnete. An Kutsche und Lieferwagen entstand ein Sachschaden von insgesamt 8000 Franken.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
"In der Gemeinde Disentis wurden in den letzten Jahren bei mehreren Bauern überdurchschnittliche Rind-Aborte festgestellt." Diese…