Arbeitsunfall in Vaz/Obervaz: mittelschwere Verletzungen nach Sturz von Leiter

Bei Arbeiten auf einer Baustelle in Vaz/Obervaz ist ein Mann von einer Leiter auf den Boden gestürzt. Beim Aufprall auf dem Boden zog sich der Bauarbeiter mittelschwere Verletzungen zu.

 


 
Die Kantonspolizei Graubünden berichtet, dass heute Freitagmorgen um 09:15 Uhr ein 57-jähriger Portugiese auf der Baustelle beabsichtigte, das Kellergeschoss über eine Leiter zu verlassen, die fixiert war. Dabei trat der Mann über einen Gerüststeg, worauf er etwa zwei Meter rücklings in das Kellergeschoss stürzte und auf einer Betonplatte aufprallte.

Der Bauarbeiter erlitt mittelschwere Verletzungen an Rücken und Becken und wurde durch eine Rettungsambulanz ins Spital Thusis transportiert.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Bei der Autobahneinfahrt Chur Nord hat sich gestern Freitag eine seitliche Kollision zwischen zwei Personenwagen ereignet,…