Arbeitsunfall in Chur: Gesichtsverletzungen durch Trennscheibe

In Chur hat sich gestern Mittwochnachmittag ein Arbeitsunfall ereignet, bei dem sich ein Arbeiter unbestimmte Gesichtsverletzungen zuzog. Der Mann wurde via Ambulanz ins Spital transportiert.

Gemäss Kantonspolizei war der 30-Jährige am Mittwoch gegen 15:30 Uhr in einem Churer Ausgehlokal dabei, mit einer Trennscheibe eine Metallplatte an einer Bühne zu bearbeiten. Die Trennscheibe zerbrach im Bereich des Zentrierrings und traf den Monteur im Gesicht.

Eine Drittperson betreute den Verletzten und alarmierte die Ambulanz. Die ausgerückte Rettung transportierte den Mann mit unbestimmten Verletzungen im Gesicht ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

 


Arbeitsunfall in Chur (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

Arbeitsunfall in Chur (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

 
Fotos: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , ,
Publiziert am 1. Februar 2018



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Graubünden Online macht vorwärts! Aber auch der schnellste Formel-1-Pilot schaltet auf seiner Rennrunde wieder Gänge runter,…