Arbeiten mit Trennscheibe entfacht Flurbrand in Sagogn

Während dem Bearbeiten eines Flachmetalls mit einer Trennscheibe entfachte in Sagogn vergangenen Freitag ein Arbeiter ein Feuer, das auf umliegendes dürres Gras übergriff. Es konnte Schlimmes verhindert werden.

 


 
Die Arbeiter waren in Sagogn am Freitagvormittag kurz vor 12:00 Uhr damit beschäftigt, einen Sitzplatz zu erstellen. Dabei wurde mit einer Trennscheibe gearbeitet, durch die heisse Sprühfunken entstanden. Dabei wurden Stauden sowie angrenzendes, dürres Grasland auf einer Fläche von etwa 15 Quadratmetern in Brand gesetzt.

Die Männer konnten mittels einer Giesskanne und einem Flies das Feuer selbständig löschen, bevor Einsatzkräfte der Feuerwehr Laax-Falera am Schadenplatz eintrafen und das Feuer kontrollierten.

 
Foto: Kantonspolizei Graubünden

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Gestern Samstag ist ein italienischer Motorradfahrer in Le Prese mit dem Motorrad gestürzt. Seine Sozia, die…