Hang beim Alp Trider Sattel, Samnaun (Foto: Kantonspolizei Graubünden)

69-jähriger Skifahrer in Samnaun auf Variantenfahrt abgestürzt

In Samnaun ist ein Skifahrer, der seit Donnerstagnachmittag vermisst wurde, auf einer Variantenfahrt im Gebirge zwischen Samnaun und Compatsch abgestürzt; er konnte von Rettungskräften nur noch tot geborgen werden. Der Skifahrer war laut Kantonspolizei Graubünden im Skigebiet Samnaun Ischgl ausserhalb der Pisten abgestürzt.

…Ein Mitarbeiter der Bergbahnen Samnaun stellte am Freitag um zirka 10.30 Uhr unterhalb der Bergstation Alptrider Sattel auf einer Höhe von 2120 m ü.M. eine leblose Person fest. Unverzüglich alarmierte er die Kantonspolizei Graubünden, welche die Rettungskräfte aufbot. Eine Rega-Crew begab sich an die Örtlichkeit Tschettas… …Nach ersten Erkenntnissen war der Skifahrer alleine unterwegs als es ausserhalb der markierten Piste zum Unfall kam. Der 69-jährige Mann war gemeinsam mit Familienangehörigen in Ischgl in den Ferien und wurde von diesen seit Donnerstagnachmittag vermisst. (Quelle)

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...


Kategorie(n): News / Aktuell
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 25. März 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Im vergangenen Winter 2016/2017 ist ein Wolf verschiedene Male im Schweizerischen Nationalpark unterwegs gewesen. Dies wurde…