Spielplan für eine Baustelle – Origen lädt ein

Das ORIGEN Festival Cultural lädt ein, die Baustelle am Julierpass zu erleben. Kostenlos. Zur Zeit wird am Julierpass gebaut, später werden die Treppentürme errichtet. ORIGEN ladet alle ein, sich mit einer Reihe von Veranstaltungen in Planungsbüros, Werkstätten und auf den Verkehrswegen zum Pass zu informieren.

ORIGEN teilt mit, dass der Eintritt für alle Veranstaltungen bis zur Eröffnung kostenlos ist: ein freiwilliger Beitrag fördert den Turmbau. Wer an den Veranstaltungen interessiert ist, kann sich via E-Mail (info[at]origen.ch) oder Telefon unter +41 (0)81 637 16 81 anmelden.

Am Sonntag, 14. Mai 2017, findet die Grundsteinlegung statt. PostAuto Graubünden bietet Sonderfahrten zur Grundsteinlegung des Theaterturms auf dem Julierpass. (Fahrplan, PDF)

Am Mittwoch, den 12. Juli 2017 findet eine „Tanzprobe im Theaterturm“ statt, auch dazu gibt es Sonderfahrten von PostAuto Graubünden (Fahrplan, PDF)

Spielplan für eine Baustelle:
(Copy&Paste via PDF)

  1. 14. Mai | Sonntag |16.30 h
    DER GUTE GRUNDSTEIN: Ein guter Turm braucht guten Grund, auch wenn er nur vier Jahre steht. Der Bündner Standespräsident Michael Pfäffli gibt sich die Ehre und legt den Grundstein für den Julierturm. (Turmbaustelle, Julierpass)
  2. 19. Mai | Freitag | 18 h
    DAS GROSSE RECHNEN: Walter Bieler ist einer der renommiertesten Holzbauingenieure der Schweiz. Sein Büro hat den Julierturm berechnet. Der dreissig Meter hohe Holzbau soll Sturmböen und Staublawinen standhalten. Walter Bieler erklärt, wie man das macht. (Via Plazzas 14 | Bonaduz)
  3. 16. Juni | Freitag | 18 h
    WO TÜRME SICH TÜRMEN: In den Werkhallen der Firma Uffer in Savognin stapeln sich die Türme, bevor sie auf den Julierpass gefahren werden. Enrico Uffer und Urs Hefti führen durch die Turmlandschaft und laden zum Umtrunk. (Veia Padnal 1 | Savognin)
  4. 29. Juni | Donnerstag | 21.30 h
    DIE NACHT DER KURVEN: Der Turmtransport ist ein logistisches Meisterstück. Schwere Schlepper zwängen sich durch enge Häuserschluchten, ohne Fassaden zu streifen und Balkone zu schleifen. Im Hotel Löwen erwarten wir den Schwertransport und lauschen Turmgeschichten von Kafka und Hofmannsthal. (Hotel Löwen | Mulegns)
  5. 12. Juli | Mittwoch | 18.30 h
    TANZEN AUF BAUSTELLEN: Auf dem Julier stehen die ersten Treppentürme. Wir besichtigen die Baustelle. Die Hamburger Tänzer sind mit von der Partie und erkunden das Turmterrain. PostAuto Graubünden fährt die Besucher auf den Pass. (Turmbaustelle | Julierpass)
  6. 31. Juli | Montag | 15 h
    ALAIN BERSET ERÖFFNET: Bundesrat Berset eröffnet den hohen Turm am Vorabend des Nationalfeiertags. Eine grosse Rede zur Nation, umgeben von romanischen Klängen und russischen Tanzschritten. Offene Welt am rauen Alpenkamm. (Theaterturm | Julierpass)
  7. 3. | 4. | 5. August | 19 h
    PREMIERENFIEBER: Eine Premiere reicht niemals. Der Turm fasst nicht alle Gäste. Darum feiern wir dreimal. Ein Turm wie dieser verdient es dreifach geweiht zu werden. Und Gion Antoni Derungs «Grosse Apocalypse» ist ein wunderbarer Stoff für eine vergängliche Spielstätte. (Theaterturm | Julierpass)
  8. 8. | 10. | 11. | 12. | 15. August | 19 h
    EWIGE «APOCALYPSE»: G. A. Derungs «Grosse Apocalypse» besingt das Ende der Welt, den Untergang der Stadt Babylon, die Trauer der Seeleute, die verklärte Himmelsstadt am Ende der Tage. Ein wunderbares Werk mit skurrilen Figuren, dramatischen Abgründen, Hoffnung am Horizont der endlichen Welt. Grosses Welttheater. (Theaterturm | Julierpass)
  9. 22. Juni – 30. Juli
    MUSEUM ZUR BAUHÜTTE: Auf der Julierpasshöhe steht Origens Bauhütte. Das temporäre Kleinstmuseum erzählt von mythischen Turmbauten und eröffnet neue Perspektiven auf die spektakuläre Baustelle. Der Eintritt ist frei. Eine kleine Turmbauspende hilft, den Turm winterfest zu machen. (Theaterturm | Julierpass)
  10. 1. – 15. August | 10 – 17 h
    TAGE DER OFFENEN TÜRME: Der Turm ist täglich zu besichtigen. Origens Turmwärter erzählen vom Bauen im Hochgebirge, von dreifachen Wasserscheiden, verschobenen Kontinentalplatten, babylonischem Grössenwahn, von mutigen Turmbauern, spektakulären Programmen und der Kraft der Innovation. (Theaterturm | Julierpass)

Weitere Informationen
zu den Veranstaltungen, zur Reservation, zum Vorverkauf und zu den Sonderfahrten erhalten Sie unter
Origen Festival
Pale sot 6
CH-7463 Riom
T +41 81 637 16 81
M info[at]origen.ch
W www.origen.ch

 
Foto in Header: Collage, selber gebastelt aus
1. Hintergrund: a #GRischashot via @DerGeldexperte auf Twitter, „Zwischen #Mulegns #TgaValFaller und #Bivio“
2. Screenshot der Seite auf origen.ch „Spielplan für eine Baustelle

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Die SVP Graubünden hat für die Abstimmung vom Sonntag, 21. Mai 2017 (Energiegesetz) im April eine…