„Sächsi Schällätä“ in Klosters – Charity für „Jeder Rappen zählt“

Zum dritten Mal findet nächsten Samstag, dem 09. Dezember, die „Sächsi Schällätä“ in Klosters statt. Neben dem Einläuten des offiziellen Wintersaisonstarts werden am Charity-Anlass mit dem ehemaligen Skistar Marc Berthod Gelder für einen guten Zweck gesammelt.

Der Klosterser Hotelierverein ladet ein: mit rund 30 Mitgliedern der Jungmannschaft und ihren grossen Plämpen (Schellen) sowie mit einem grossem Feuer wird am kommenden Samstag der Winter eingeläutet.

Vor Ort wird auch der Samichlaus sein und Kinder mit kleinen Geschenken überraschen. Die Hotellerie Klosters bietet zudem kostenlos lokale Köstlichkeiten an.

Im Rahmen der Aktion „Jeder Rappen zählt“ wird dabei der ehemalige Skistar und SRF-Skiexperte Marc Berthod Gelder sammeln. Marc Berthod wurde 1983 in St. Moritz geboren und besuchte die Sportmittelschule in Davos und gehört seit 2004 als Profi dem schweizerischen B-Kader an.

 


Kunstwerke aus Schnee und Eis
In Klosters werden im Dezember zudem im Zeitraum vom 10. bis zum 29. Dezember insgesamt 17 Schneeskulpturen vor Geschäften, Restaurants oder Hotels enthüllt.

Flyer "Sächsi Schällätä" Hotelierverein Klosters

Flyer „Sächsi Schällätä“ Hotelierverein Klosters

 
Foto/Quelle:
Klosters: Charity-Anlass zum Wintersaisonstart
(www.davos.ch)

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): Freizeit & Unterwegs
Schlagwörter: , , , , , , ,
Publiziert am 4. Dezember 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Obig! Graubünden Online - Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum…