Graubünden: 16-Linktipps zu Reisen, Outdoor-Aktivitäten, Freizeit, Blogs und Menschen

Graubünden bietet schier endlos Möglichkeiten, Freizeit, Reisen, Urlaub und Outdoor-Aktivitäten spannend zu gestalten. Auch ich berichte gerne von Kurztrips und Ausflügen aus Graubünden, es bietet mir einen unendlichen Pool an Ideen für Beiträge. So berichten im Netz auch andere Blogger von ihren Reisen und Erlebnissen in Graubündens Natur, von Veranstaltungen oder kulturellen Anlässen. In folgendem Beitrag präsentiere ich eine Auswahl an 14 wertvollen Beiträgen aus dem Netz zum Thema „Reisen, Veranstaltungen, Kultur in Graubünden“.

Bereits im Beitrag „Blogs zum Thema Graubünden“ habe ich einige wertvolle Webseiten zum Thema Graubünden gelistet. Die folgende Aufzählung soll eine Ergänzung sein. Im folgenden Beitrag werden nicht nur Web-Adressen aus Graubünden, sondern eher über Graubünden vorgestellt. Ich versuche, eine gute Mischung hinzubekommen ;o) Weitere Links aus Graubünden findet man hier: Verzeichnis Graubünden

  1. Reisen & Outdoor in Graubünden (7)
  2. Sport & Freizeit in Graubünden (5)
  3. Magazine & Kolumnen zu Graubünden (4)

Foto in Header: Chur, Martinskirche, 01.04.2017, graubuendner.ch


Reisen & Outdoor in Graubünden

Wanderung zum Segnespass

Reisebericht von einer Wanderung von Laax, Alp Nagens aus zum Segnespass, von dort aus hinunter nach Flims Dorf. Geplant war eine Wanderung nach Cassons (2675 m), allerdings hatte sich Sabrina samt Begleiter/innen im Gewitter verlaufen, weshalb sie Naraus ansteuerten. Trotzdem ist daraus ein schöner Bericht mit tollen Fotos geworden, schau selbst:

Zum Beitrag: Travelline: Wanderung zum Segnespass
Twitter: @biniPhone


Ferien in Graubünden Filisur

Klasse Beitrag. Eine Woche lang Urlaub in Graubünden, dies mit „Kind und Kegel“ – da ist Action angesagt ;o) lies am besten selber, was @pokipsie in Filisur mit seiner Familie alles erlebt:

Zum Beitrag: TravelStyle Blog | Martin @pokipsie Rechsteiner
Twitter: @pokipsie


Die via Spluga – Viamala Wanderung!

Umfangreicher Fotobericht zur via Spluga – Viamala Wanderung. Beim Frühstück hecken Spoony und seine Familie wegen Schlechtwetter den „Plan B“ aus: von Lenzerheide nach Thusis und danach über die Via Spluga in die Viamala Schlucht und retour. Tolle Fotos, praktische Links und ein interessanter Bericht. In Spoony’s Bike Blog findet man zudem weitere Beiträge zu Graubünden.

Zum Beitrag: Spoony’s Bike Blog – Mountainbike, Touren, Outdoor
Twitter: @SwissSpoony


Wanderung Corvatsch – Fuorcla Surlej – Roseg Tal – Pontresina

Tolle Fotos und eine Beschreibung zur Route vom Corvatsch über das Val Roseg nach Pontresina. Empfehlenswerter Beitrag im Reiseblog von Helga, wo man zudem noch weitere Beiträge zu Graubünden findet.

Zum Beitrag: travel-story.ch – Reiseberichte
Twitter: @travelstoryCH


Graubünden, ein Traum für Wanderer

Etwas stark werbender, aber sehr schöner Beitrag aus dem Luxusreiseblog: herrliche Fotos und eine dazu passende Umschreibung für den schönsten Ort auf dem Planeten.

Zum Beitrag: reiseworldtv.de – Das Luxusreiseblog
Twitter: @reise_world


Graubünden – Schweizer Kanton mit vielen Facetten

Ein schöner Beitrag vom Reiseblog wolfgangs-reiseblog.de aus dem Jahre 2014: für 5 Tage weilt er gesponsert in Graubünden, in Splügen, und berichtet unter anderem über die Sennerei Splügen. Schöne Bilder, lesenswerter Text.

Zum Beitrag: wolfgangs-reiseblog.de – Individualreisen mit Genuss
Twitter: @WolfgReiseblog


«Bündnerwald» Archiv

Viele Informationen, Artikel und Online-Ausgaben der Zeitschrift «Bündnerwald». Einfach sehr informativ, umfassend und sehr wertvolle Inhalte zum Wald in Graubünden.

Zum Archiv: buendnerwald.ch/archiv
Telefon: 081 300 22 44


Sport & Freizeit in Graubünden

Freier Fall – der steilste Start der Welt

Kennst Du ihn bereits? Wenn nicht, dann schau Dir das mal an; eine Stahltreppe führt über 187 Stufen auf 2840 Meter hoch, wo Skirennen auf der Corviglia-Piste bei St. Moritz gestartet werden.

Eigenbeschreibung: „Von hier beschleunigen die Rennläufer in wenigen Sekunden auf rund 140 Stundenkilometer – schneller als mancher Sportwagen. Erreicht wird das Tempo durch ein Gefälle von 100 Prozent oder 45 Grad. Fast senkrecht geht es die ersten 150 Meter hinab wo der Fahrer das Gefühl des freien Falls erlebt.“.

Man findet spannende Videobeiträge zum „freien Fall“ und weitere Informationen.

Zum Beitrag: stmoritz2017.ch


ORIGEN Festival Cultural

Ein Kulturprojekt in Graubünden. „Origen“ ist rätoromanisch und bedeutet „Ursprung“.

Eigenbeschreibung: „Origen arbeitet mit archaischen Theaterformen und interpretiert sie neu, abseits des Spartendenkens städtischen Kulturlebens… Origen wirkt im Bauerndorf Riom, bespielt eine mittelalterliche Heldenburg und die prachtvolle Scheune eines Pariser Emigranten. Origen braucht kein Theaterhaus, keine Kellerbühne, kein Werkstattlabor, keinen Operntempel, kein Tanzhaus. Origen spielt in der Welt.“.

Einfach mal auf die Website schauen oder noch besser gleich in Riom vor Ort dabei sein:

Homepage: ORIGEN Festival Cultural
Twitter: @OrigenFestival


Motorradreise – Graubünden: Im Land der 150 Täler

Ein spannender Bericht von Monika und Peter Stadler. Für das Motorradmagazin motosport.ch berichten die zwei von ihrer Motorradreise quer durch Graubünden. Von Landquart über Davos und über den Flüelapass ins Engadin nach Zernez, bis ins Val Müstair, wo übernachtet wird.

Am nächsten Tag geht es weiter über den Umbrail samt einem kleinen Abstecher ins italienische Grenzgebiet über Bormio bis nach Tirano. Zurück in die Schweiz nach Brusio, durchs Puschlav, zurück über den Albula via Preda und Bergün bis hin nach Falera, wo die zweite Übernachtung stattfindet.

Am nächsten Morgen gehts weiter nach Thusis und zur Via Mala. Anschliessend fahren sie mit dem Motorrad auf der alten Strasse des San Bernadino via Andeer und die Roflaschlucht bis zu ihrem Ziel: Juf. Abschliessend gibt es noch einen Abstecher ins Val di Lei:

Zum Beitrag: Im Land der 150 Täler


Von Arosa zur Lenzerheide

Beitrag vom 01. August 2014, in dem Chregu vom „1. August Trip“ mit den Bikes erzählt, den er mit seinem Freund Silvan von Arosa nach Lenzerheide und weiter nach Chur absolvierte. So wurde auf die komfortable Urdenbahn verzichtet, und der Trail wurde mit den Bikes in Angriff genommen. Über das Urdenfürggli, das Parpaner Rothorn bergab, entlang der BikeAttack-Strecke via Lenzerheide nach Churwalden und schliesslich auf der Strasse bis nach Chur. Im Blog findet man auch noch weitere Beiträge zu Graubünden. Tolle Fotos, spannender Bericht:

Zum Beitrag: Chregu’s Bikeblog


Snownights Lenzerheide

Aprés Ski und Nachtskifahren on top of the mountain – Ein Bericht mit Fotos zum speziellen Erlebnis des Nachtskifahrens. Auf der Website von Dennis findet man auch noch die eine oder andere Geschichte zu Graubünden.

Zum Beitrag: 141080.com
Instagram: @itsmylife_ch


Magazine & Kolumnen zu Graubünden

Ruchs Rubrik

Humorvolle Geschichten von Christian Ruch: „Bedenkliches, Merkwürdiges und Lustiges aus der Region Südostschweiz“. Christian ist ein Historiker, Soziologe, Journalist und vieles mehr, z.B. ein „Norwegophiler Schweiz-Bewohner mit Migrationshintergrund“ (Twitterprofil). In Ruchs Rubrik findet man keine Landschaftsfotos, dafür tiefschürfende Gedankeninspirationen und Beschreibungen alltäglicher Ereignisse.

Ruchs Rubrik: Ruchs Rubrik
Twitter: @ChristianRuch
Homepage: Christian Ruch


Gimmas Welt

Auch wenn es in hochdeutscher Sprache geschrieben ist, so kann Gimma zu einem guten Teil „reeda wianem d’Schnorra gwachsa isch“. Entsprechend unterhaltsam sind die Beiträge über private und alltägliche Themen im Leben von Gimma in einer Reihe im „Blick am Abend“.

blickamabend.ch: Gimmas Welt
Twitter: @gimmasworld
Homepage: Gian-Marco Schmid «Gimma»


GRheute

Ein spannendes Onlinemagazin zu Graubünden. News, Sport, Meinungen, sowie auf Facebook eine aktive Onlinezeitung. Genauso wie es auch graubuendner.ch am Kiosk in Printform nicht zu kaufen gibt, belebt es doch zumindest das Online-Angebot für Leute die sich abseits der „grossen“ Medien via alternative, unabhängige Medien für Neuigkeiten und Spannendes zu Graubünden informieren möchten. Empfehlenswertes Portal. Das belebt die Vielfalt an Medien allgemein und ungemein ;o) hmm ich weiss nicht, ob ich auf Facebook gesperrt wurde von GRheute, seit heute sehe ich nur eine weisse Seite auf FB, und wenn ich auslogge wird mir die FB-Seite von GRheute normal angezeigt :oD.. anyway, das ändert nichts daran, dass ich GRheute empfehlen möchte ^^ (Update: jetzt funzt die Seite bei mir auf Facebook wieder, ich mag FB nicht… ;o)

Homepage: grheute.ch
Twitter: @grheute
Facebook: @GR-Heute


blog.engadin.online

Das Gemeinschaftsblog von „Engadiner Post“: verschiedene Blogger/innen berichten aus dem Engadin. Interessante Geschichten, Meinungen und Berichte zu alltäglichen Themen von acht Bloggern: Anne-Marie Flammersfeld, Cla Mosca, Carla Sabato, Dominik Brülisauer, Ruth Spitzenpfeil, Romana Ganzoni, Ruth Bossart und Gino Clavuot.

Blogs: blog.engadin.online
Homepage: engadin.online
Twitter: @engadinerpost

Print Friendly, PDF & Email

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.





Graubünden Online Kontakt
Mobile: (+41) 76 667 72 05
E-Mail: info@graubuendner.ch
Kontakt: Online-Formular

E-Mail

[ 13 Besucher online ]

nächste Seite:
Bereits auf Ostern hin sind Wanderwege im Nationalpark teilweise geöffnet. Dies geschieht zu einer frühen Jahreszeit.…