Yipiee, Freitag, der 14. April 2017

Guata Morga! Wieder ist eine Arbeitswoche am Ende, das Wochenende wartet bereits sehnsüchtig :oD ich habe gestern die Seiten für Werbepartner angepasst. Es gibt Mitbewerber in Bündner Medien, die übertreiben bei der Nennung von Besucherzahlen, Seitenaufrufen und Statistiken masslos; eigentlich müsste das sogar jemand merken, der keine Ahnung hat. Denn es gibt diverse äussere, externe Wertungen zu Domains/Websites, die Zahlen zu Besucherverkehr einer Website liefern.

graubuendner.ch ist z.B. auf der international renommiertesten „Weltrangliste“, in welcher (nur) die bestbesuchten 20 Millionen (!) Websites aufgeführt sind, auf Rank 411’731 (alexa rank), Rank 2’990 bei Schweizer Seiten. Mitbewerber, die behaupten, zehnmal mehr Besucherverkehr und Activity als graubuendner.ch aufzuweisen, sind aber nicht mal in den ersten 20’000’000 der internationalen Website-Rankingliste dabei. Trotzdem wird behauptet, extremer Besucherverkehr herrsche und rechtfertige unverschämte Werbepreise. Um es klar zu sagen: ich nenne das Verarschung und Abzocke, vermutlich ist das sogar unlauter.

Hier auf graubuendner.ch ist es umgekehrt. Mein Stil ist Understatement: ich habe die Zahlen nicht beschönigt. Vielleicht bin ich kein guter Verkäufer, aber dafür kann ich mit geradem Rücken unter die Leute und ihnen in die Augen schauen, auch schlafe ich gut ;o) Wer auf graubuendner.ch wirbt oder Partner ist, erhält starke, wirksame Werbung für einen fairen Preis. Es ist die günstigste Werbeform für Unternehmen und Organisationen. Im Vergleich mit Werbung in Printmedien oder auf anderen mitbewerbenden Bündner Medien biete ich hier ein Top Preis-/Leistungsverhältnis.

So, ich gehe jetzt auf die Hunderunde.
Ich wünsche Euch einen tollen, produktiven Freitag!

Tschüss zäma bis schpöter,
Roman :o)

 


Neue Inhalte auf graubuendner.ch:
Eine Auswahl an neuen Inhalten auf der Website

 


Aus dem Netz
Nachrichten zu Graubünden von gestern (13.04.2017):

 

  1. St. Moritz: Vier Personen bei Frontalkollision verletzt
    In St. Moritz hat sich in der Nacht auf Donnerstag eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen ereignet. Vier Personen wurden dabei leicht verletzt: weiter auf gr.ch

Foto in Header:
Symbolbild, Chur (April 2017)




 

Graubünden-Tweets des Tages

13. April << Bündner TweetsBündner Tweets >> 15. April



13. April << Bündner TweetsBündner Tweets >> 15. April


No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: , , , ,
Publiziert am 14. April 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Der Vorstand von Handelskammer und Arbeitgeberverband Graubünden empfiehlt geschlossen, das Energiegesetz 2050 abzulehnen. Wie auch bereits…