Website Update: GRischashot Photodatenbank

Auf Twitter und Instagram werden immer mehr #GRischashot-Fotos von Euch gepostet; an jene, die mitmachen und eigene Fotos zum Thema Graubünden beitragen, ist der folgende Beitrag gerichtet. Oder auch an Interessierte, die einmal genauer wissen möchten, was eigentlich dieses „#GRischashot“ bedeutet… denn ich habe im Hintergrund seit dem letzten Blogbeitrag zum Thema doch einiges an Zeit investiert, sprich ausgebaut und erweitert; das Ganze ist nun bereits seit einigen Tagen „Community-basiert“, es kann also jede/r selbständig via Mitgliederbereich von graubuendner.ch #GRischashot-Photos direkt publizieren, in die Photodatenbank laden und weiter verbreiten.

Was ist neu? Das Wichtigste auf einen Blick

Seit ein paar Tagen kann man im eingeloggten Zustand via Mitgliederbereich selbständig #GRischashot-Photos zum Thema Graubünden in die Photodatenbank hochladen. Auf der eigenen Profilseite (guck) werden die neusten eigenen Einträge angezeigt.




Bei der Darstellung der #GRischashot-Photodatenbank hat sich auf den ersten Blick nur wenig verändert; neu ist aber an einem kleinen Icon erkennbar, wenn ein Photo von einem Community-Mitglied hochgeladen wurde. Bis anhin gab es nur die drei Icons von Twitter, Instagram oder Facebook; das bedeutet, dass die Photos von den jeweiligen Besitzern auch dort in der SocialMedia publiziert wurden und ich (manuell) via CMS den Eintrag erstell(t)e. Das neue Community-Icon führt also auf die Profilseite des graubuendner.ch-Mitglieds.

Screenshot Mitgliederbereich

Screenshot Mitgliederbereich

Im geschützten Mitgliederbereich kann man Photos nicht nur hochladen, sondern danach auch bearbeiten (Informationen), falls dies nötig sein sollte. Zudem habe ich eine Übersicht gebastelt, wo man die eigenen Fotos auch durchsuchen kann. Beim Hinzufügen von #GRischashot-Photos kann man zusätzliche Informationen speichern wie z.B. Suchbegriffe, ein Text mit Titel oder sogar eine URL, falls das Photo bereits in SocialMedia publiziert wurde.




Mehr Informationen: Technisches

Das Ganze habe ich selber gebastelt und befindet sich auch weiterhin in einem dauernden Zustand der Weiterentwicklung. Aus Entwickler-Sicht würde ich sagen: das ist jetzt die BETA-Phase :oD

Beta, weil bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits viel geschehen ist; von der Entstehung der Idee und dem Setzen des ersten spontanen „Grischashot“-Tweets bis hin zum jetzigen Zeitpunkt, wo registrierte Mitglieder eigene Photos direkt der Photodatenbank hinzufügen können. Beta aber auch deshalb, weil ich logisch noch nicht fertig bin, mit den vorhandenen Funktionen und Möglichkeiten; die sind erstmal auf ein „Minimum“ beschränkt, es fehlen da noch diverse Sachen wie z.B. ein „Faven“, oder eine (optionale, steuerbare) Kommentarmöglichkeit. Zur Zeit werden auf der eigenen Profilseite einfach mal die letzten hmm 6 Photos des Mitglieds angezeigt. Ich möchte da eigentlich, dass jedes Mitglied selber bestimmen kann, wieviele angezeigt werden sollen, und z.B. auch ob überhaupt… Leider muss ich zur Zeit für den Photo-Upload auch die erlaubte Dateigrösse beschränken; ich hab das auf 4MB gesetzt.

Mobile / Responsive: Mit meinem eigenen Smartphone (Samsung Galaxy) kann ich alles bedienen; Account erstellen, aktivieren, einloggen, #GRischashot-Photo hochladen und bearbeiten. Es ist also nicht alles professionell gestylt und auf responsive getrimmt; aber alles funktioniert. Falls Du funktionale Fehler findest, wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du mir dies mitteilst ;o)

Mehr Informationen: Hintergrund

Wie bereits erwähnt, werden es immer mehr Photos von Euch (auf Twitter, Instagram oder Facebook), die Ihr zwar mit #GRischashot getaggt habt, aber ich immer noch nicht dazu gekommen bin, das via meiner CMS-Administration in die Datenbank einzupflegen und auf Twitter zu verbreiten. Leider. Zur Zeit sind etwa gefühlte hmm 300 Bilder die noch (hauptsächlich) auf Instagram bereit liegen, von vielen verschiedenen Usern; auf Twitter versuch ich, mir jeden Tag die Zeit nehmen zu können, dass ich da nicht auch noch den Faden verlier ;o) mit dem jetzigen Fortschritt, dass Ihr auch selber via Community Photos posten könnt, ist auch gleichzeitig der Zeitpunkt, an dem ich sagen muss, dass ich nicht mehr jedes einzelne #GRischashot-Photo, das auf Twitter oder Instagram gepostet wird, in die Datenbank einpflegen und twittern kann, – ich bin nur eine einzelne Person, die das alles hier auf der Website und auch auf Twitter und Instagram alles selber macht; es ist bereits zuviel :o) und das freut mich, denn wir haben bereits gemeinsam etwas Einzigartiges erschaffen. Versteht es also bitte nicht falsch, wenn ich nicht mehr alle #GRischashot-Postings in Echtzeit entdecke und weiterverbreite, mir fehlt einfach leider die Zeit dazu.

Nun bin ich bis heute der einzige Account, der bereits Photos via Mitgliederbereich hochgeladen hat. Alle bisherigen Photos habe ich ja via CMS hochgeladen und sind quasi dem System-Account zugeordnet. (Falls jemand von den bisherigen SocialMedia-Accounts auch einen graubuendner.ch-Account besitzt, kann ich gerne die bereits hochgeladenen Photos dem ursprünglichen Besitzer zuordnen.)

Weiterhin werde ich „normal“ auf Twitter präsent sein, und sowieso auf Twitter publizierte #GRischashots retweeten und auch auf Instagram verfolge ich den Hashtag #GRischashot aufmerksam. Wenn es mir die Zeit erlaubt, dann stöbere ich auf Twitter und Instagram #GRischashots auf und (über)trage diese Beiträge in die Datenbank ein, mit dem (anonymen) „System“-Account – deshalb freue ich mich ganz sicher, wenn in Zukunft von Euch selber auch via Mitgliederbereich #GRischashot-Photos hinzugefügt werden; diesen werde ich vorläufig sicher die grösste Aufmerksamkeit schenken und auch entsprechend das System und das Frontend erweitern.

Ich werde nun auch in der nächsten Zeit versuchen, die angesprochenen ca. 300 #GRischashot-Photos im SocialWeb aufzuspüren, die ich noch nicht in der Datenbank eingepflegt habe. Der Plan ist, dass ich da alles einpflege, aber nicht alles twittere (wie es bis kürzlich der Fall war); das wäre wie Spam auf Twitter, quasi eine Überdosis schönes Graubünden ;o) nein, ich versuche einerseits aktuell „vorne“ mitzuhalten und andererseits die #GRischashots „in the wild“ einzusammeln, einzupflegen und dauerhaft zu sichern.

An dieser Stelle sage ich nochmal Danke an alle, die eigene Photos zum Thema Graubünden mit #GRischashot taggen oder solche direkt als Mitglied der Community in der Photodatenbank beitragen! :o) ?????

#GRischashot Social Accounts

#GRischashot Social Accounts




No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: , , , , , ,
Publiziert am 9. Oktober 2015



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Im 2009 startete ich meinen Twitter-Account @graubuendner. Nun möchte ich mal in folgendem Beitrag ein bisschen…