Tagesübersicht zum Freitag, dem 13.10.2017

Guata Morga Graubünda! Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Freitag, dem 13. Oktober 2017.

 
Ein wundervoller, sonniger Herbsttag, dazu noch Freitag :oD
So wünsche ich noch allen einen tollen Resttag,
liabi Grüass, Roman 😀🍀

 


 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit >> 12.10.2017

 

Regierung & Politik
  • Graubünden:
    Regierung eröffnet Vernehmlassung zum teilrevidierten Polizeigesetz

    „Die Regierung gibt den Entwurf für die Teilrevision des Polizeigesetzes zur Vernehmlassung frei. Mit dieser Gesetzesrevision sollen gleich drei verschiedene Ziele erreicht werden.

    Eines der drei Ziele ist die Umsetzung zweier parlamentarischer Aufträge. Der Auftrag Augustin will einerseits ein Ermächtigungsverfahren für Strafverfahren gegen Polizistinnen und Polizisten einführen. Beim Ermächtigungsverfahren handelt es sich um eine Art Vorprüfung, die bei Anzeigen gegen Polizistinnen und Polizisten durchgeführt wird. Der Auftrag Felix andererseits hat zum Ziel, die Überwachung des öffentlichen Raums zu verbessern“:
    13.10.2017 – Standeskanzlei Graubünden
    weiterlesen

  • Bergell:
    Polizeiliche Anordnungen zur Gewährleistung der Sicherheit in der Gemeinde Bregaglia

    „ZONEN MIT EINGESCHRÄNKTEM ZUTRITT – Folgende Gebiete der Gemeinde Bregaglia werden als Zonen mit eingeschränktem Zutritt (nachfolgend Sicherheitszonen) erklärt: Sämtliche durch die Gemeinde Bregaglia evakuierten Zonen sowie die Bauperimeter (Deponien, Erschliessungswege) gemäss dem jeweils aktuellen Evakuierungsplan, publiziert auf der Internetseite der Gemeinde Bregaglia. (www.comunedibregaglia.ch). Ausgenommen von diesen Zonen sind die Hauptstrasse H3 (Malojapass) und die Zufahrtsstrasse Spino-Soglio, welche durch die Zonen mit beschränktem Zutritt führen. Diese Ausnahme gilt in den Zeiten, in denen diese Strassen für den Verkehr geöffnet sind und für die jeweils signalisierten Strassenkörper, auf denen der Verkehr geführt wird“:
    13.10.2017 – Kantonsamtsblatt Graubünden
    weiterlesen
  • Bergell:
    Erschliessung von Bondo mit dem öffentlichen Verkehr

    „Ab dem 14. Oktober 2017 wird Bondo wieder mit dem öffentlichen Verkehr erschlossen und damit erfolgt ein nächster wichtiger Schritt zur Normalisierung der Situation. Die Erschliessung erfolgt mit einer neuen Buslinie 90.633 von Promontogno, posta zur neuen Haltestelle Bondo, parcheggio Pé da Munt“:
    13.10.2017 – Amt für Energie und Verkehr, Graubünden
    weiterlesen
  • Graubünden:
    Bündner Regierung lehnt Senkung des Wasserzinses ab

    „Im Schulterschluss mit den anderen Gebirgskantonen und in Übereinstimmung mit den Bündner Gemeinden wehrt sich die Regierung gegen eine generelle Senkung des Wasserzinses. Sie hält den Vorschlag des Bundesrats für sachlich und politisch nicht begründbar.

    Der vom Bundesrat in die Vernehmlassung geschickte Entwurf für eine Teilrevision des Wasserrechtsgesetzes beinhaltet als Schwerpunkt die Neuregelung des Wasserzinsmaximums für die Zeit nach 2019. Die Bündner Regierung nimmt dazu Stellung und schliesst sich dabei vollumfänglich der unter dem Dach der Regierungskonferenz der Gebirgskantone (RKGK) erarbeiteten Stellungnahme an“:
    13.10.2017 – Standeskanzlei Graubünden
    weiterlesen

Region & Gesellschaft
  • Chur:
    Mittenberg, Rote Platte, Fürhörnli: trotz Wanderwegsperrung erreichbar

    „Das prachtvolle Herbstwetter lädt ein zu Wanderungen in Stadtnähe. Beliebte Ziele sind der Mittenberg, die Rote Platte oder das Fürhörnli. Infolge Holzschlag und Seilbahntransport südlich des Kaltbrunntobels, im Gebiet Signal/Heckenhütte/Ochsenberg, ist die Mittenbergstrasse ab Bärenhütte sowie der Fussweg zum Fürhörnli (Gemswegli) bis ca. Ende November 2017 gesperrt. Die Wanderziele sind aber trotzdem erreichbar“:
    12.10.2017 – Stadt Chur
    weiterlesen
  • Chur:
    Linksextreme aus Chur darf nicht Lehrerin werden

    „Schule schmeisst Brandstifterin Andrea N. raus – Sie sorgte in Berlin für Angst und Schrecken, war Rädelsführerin in einer gewaltbereiten Szene. Den Traum Primarlehrerin kann Andrea N. nun begraben. […] Die 49-jährige Sozialhilfeempfängerin war bis im Sommer in Chur in der Pädagogischen Hochschule Graubünden in Chur eingeschrieben – und flog nun hochkant raus. Aber nicht wegen ihrer Taten als Rädelsführerin im linksextremen Milieu, sondern weil sie sich «auffällig» verhalten habe, wie die «TV Südostschweiz» berichtet. Rektor Gian-Paolo Curcio wollte dem Sender dazu nicht mehr sagen“:
    13.10.2017 – blick.ch
    weiterlesen
  • Schweizerischer Nationalpark:
    Klimawandel bedroht Alpenschneehuhn

    „Wo vor 20 Jahren noch Alpenschneehühner gelebt haben, ist es heute zu warm für die Tiere – Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Tier- und Pflanzenwelt seien bereits sichtbar. Das Alpenschneehuhn habe sich beispielsweise in den letzten 10–20 Jahren im Durchschnitt um 120 Meter bergaufwärts verschoben. Für Heinrich Haller, Direktor des Nationalparks, zählt das Schneehuhn zu den Verlierern des Klimawandels“:
    12.10.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen
  • Cazis:
    „Behörde trifft Bevölkerung oder Bevölkerung trifft Behörde“

    „Wir möchten Sie herzlich zum Anlass „Behörde trifft Bevölkerung oder Bevölkerung trifft Behörde“ einladen. Dieser findet am Dienstag, 24. Oktober 2017 um 20:00 Uhr im Gemeindesaal Tartar statt. Es sind alle Einwohner/innen und Ferienhausbesitzer/innen des gesamten Gemeindegebietes Cazis „Herzlich Willkommen“. Von unserer Seite informieren wir Sie über die laufenden Geschäfte, aktuelle Themen und Visionen. Von Ihrer Seite möchten wir hören, was Ihnen gefällt, fehlt, oder Sie bewegt“:
    12.10.2017 – Gemeinde Cazis
    weiterlesen
  • Misox:
    ein Eldorado für Briefkastenfirmen

    „Die investigative RSI-Sendung «Falò» hat recherchiert, wieso es im Misox so viele Firmen gibt. Ein beträchtlicher Teil dürften Briefkastenfirmen sein. RSI-Journalist Paolo Bertossa kommt selber aus dem Misox. Das Thema Briefkastenfirmen beobachtet er bereits seit Längerem: «Seit Jahren spricht man in der Region über diese Gesellschaften». Niemand wisse so recht, wieso das Misox so beliebt für Firmengründungen sei, wieso die Leute in die Region kommen und dann zwar eine Firma, aber keine Angestellten haben.“:
    12.10.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen
Sport & Gesundheit
  • Maienfeld:
    Dritter Aufgalopp für Pferderennen

    „Nachdem erstmals in der Geschichte der Maienfelder Pferderennen wetterbedingt beide Renntage abgesagt werden mussten, haben die Organisatoren – auf Anregung der Rennsport-Dachverbände – kurzfristig die Machbarkeit eines Ersatzrenntages geprüft. Nun hat der Vorstand des Rennvereins Maienfeld/Bad Ragaz grünes Licht für einen dritten Anlauf am kommenden Sonntag, 15. Oktober, ab 11.30 Uhr, erteilt“:
    12.10.2017 – vilan24.ch
    weiterlesen
  • Unihockey:
    Wichtiges Wochenende für Chur Unihockey

    „An diesem Wochenende steht in der NLA-Meisterschaft eine Doppelrunde an. Für Chur Unihockey steht am Freitag der UHC Uster als Gegner auf dem Programm und am Sonntag erwartet man Alligator Malans zum ersten Bündner Derby der Saison“:
    12.10.2017 – Chur Unihockey
    weiterlesen
  • Eishockey:
    Arosas Wand wird 22: Happy Birthday, Andrin Kunz!

    „Goalie Andrin Kunz feiert heute seinen 22. Geburtstag. Der EHC Arosa gratuliert Dir, Andrin, herzlich zum Geburtstag und wünscht Dir privat, beruflich und im Sport nur das Beste.“:
    13.10.2017 – EHC Arosa
    weiterlesen

 
Foto in Header: „W A N D E R N vor der Haustüre“ #Chur
a #GRischashot via @papso95 auf Instagram

 



 

Graubünden-Tweets des Tages

12. Oktober << Bündner TweetsBündner Tweets >> 14. Oktober



12. Oktober << Bündner TweetsBündner Tweets >> 14. Oktober

 

 

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Tag, Graubünda! Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Samstag,…