Sonntag, der 25. Juni 2017

Guata Sunntigmorga! Die „Hitzewelle“ ist vorbei, angenehm kühlere Temperaturen und hier und da ein wenig Regen, Gewittern im Engadin, das lädt ein zu einem gemütlichen Sonntag, wenn man nicht arbeiten muss. Auch das Arbeiten fällt einem so leichter…

 
Auch ich nehme es heute gemütlich und bastle an der Website rum, es stehen diverse „kleine Arbeiten“ an, so möchte ich die „Veranstaltungen“ oder auch die MobileApp aktualisieren, #GRischashot-Fotos nachtragen, Angebote/Dienstleistungen straffen etc.

Doch erst geh ich raus aufs Feld,
mit Lisa, den kühlen Wind geniessen :o)

Hebend a hübscha Sunntig ??
herzlichi Grüass, Roman


 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit gestern >> Das Letzte

 

  1. Hochalpines Solarkraftwerk: Gemeinde Luzein gibt grünes Licht
    „Zwei Jahre nach dem Scheitern eines ersten Projektes hat es im zweiten Anlauf geklappt: Über dem Prättigauer Bergdorf St. Antönien kann an Lawinenverbauungen ein Solarkraftwerk gebaut werden“: weiter auf srf.ch
  2. La Punt: Motorradfahrer nach Streifkollision von Strasse abgekommen – Zeugenaufruf
    „Auf der Albulastrasse oberhalb von La Punt ist es am Freitagabend zu einer Streifkollision zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen gekommen. Der Motorradfahrer wurde verletzt. Die Kantonspolizei Graubünden sucht zur Klärung des Unfallhergangs Zeugen“: weiter auf gr.ch
  3. RhB – Ganz Graubünden zum halben Preis
    „Die Bündner Transportunternehmen sowie ihre Partner aus den Grenzregionen Tirol und Südtirol offerieren in einer Sommeraktion das Bündner Generalabonnement (BÜGA) für einen Monat zum halben Preis – für 115 statt 230 Franken“: weiter auf rhb.ch

 
Foto in Header: „Sicht auf Zernez“ #engadin
a #GRischashot via @landeinwohner auf Instagram

 



 

Graubünden-Tweets des Tages

24. Juni << Bündner TweetsBündner Tweets >> 26. Juni



24. Juni << Bündner TweetsBündner Tweets >> 26. Juni

 

 

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: , , ,
Publiziert am 25. Juni 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
In Lumbrein/Lumnezia sind in der Nacht auf heute Sonntag zwei Ställe vollständig niedergebrannt, die Bündner Kantonspolizei…