Homepage Refresh: Das Website-Update Oktober 2019

Wieder mal ein Update auf Graubünden Online: nachdem die Website eine zeitlang offline war (Asche über mein Haupt), gibt es nun einige Aktualisierungen auf www.graubuendner.ch ;o)

Homepage-Verzeichnis

Das Linkverzeichnis wurde komplett erneuert. Hauptsächlich in der Software; vorher war das Linkverzeichnis ein Modul des „Graubünden Online CMS“, jetzt ein WordPress-Plugin. Die Daten wurden übernommen. Grund war vor allem die Intention für „Auffrischung“ der Website.

Unterschiede im Verzeichnis von „vorher“ zu „nachher“:

  • neue Software: 3rd-party, WP Plugin
  • einige Felder zum Eintrag sind neu/weg
  • die URLs haben gewechselt
  • Einträge haben neu ein Ablaufdatum
  • Einträge von kommerziellen Websites sind kostenpflichtig

Änderungen an den AGB

Der Vollständigkeit halber habe ich wieder einmal die Seite „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ durchgelesen und einige Punkte gefunden, die eine Aktualisierung benötigten (letzte Aktualisierung: 24.03.2018).

Folgend eine Übersicht der an den AGB gemachten ÄNDERUNGEN:

  1. 2.1.:
    Vorher:
    „Graubünden Online ist berechtigt, zur Vertragserfüllung Dritte beizuziehen, haftet jedoch für deren sorgfältige Auswahl und Instruktion und handelt gegenüber diesen im Namen und auf Rechnung des Kunden.“

    Nachher:
    „Graubünden Online ist berechtigt, zur Vertragserfüllung Dritte beizuziehen, haftet jedoch für deren sorgfältige Auswahl und Instruktion und handelt gegenüber diesen im Namen und auf Rechnung von Graubünden Online (Outsourcing, 3rd-party).“

    notice:
    Korrektheit. Wenn Graubünden Online Rechnungen an Kunden versendet, dann sind Kosten Dritter im Gesamtbetrag der Rechnung/Offerte enthalten bzw,. aufgeführt. War schlichtweg falsch ^^

  2. 3.14.:

    Vorher:
    „Der Kunde erklärt sich auch damit einverstanden, dass Graubünden Online den Kunden über wichtige Mitteilungen informieren darf“

    Nachher:
    „Der Kunde erklärt sich auch damit einverstanden, dass Graubünden Online den Kunden über wichtige (projektrelevante) Mitteilungen informieren darf“

    notice:
    eigentlich „vorher“ ein theoretischer Freipass für Graubünden Online, nicht angeforderte E-Mails an Kunden zu versenden. Mach ich eh nicht.

  3. 4.1.:

    Vorher:
    „Die Zahlungspflicht beginnt, wenn nicht anderslautend vereinbart, mit Freischaltung bzw. Beginn der Dienstleistung.“

    Nachher:
    „Die Zahlungspflicht beginnt, wenn nicht anderslautend vereinbart, vor Freischaltung bzw. Beginn der Dienstleistung.“

    notice:
    Bei Zahlungsverzug reagiert Graubünden Online (schon seit Jahren) so: eine Mahnung, dann letzte Mahnung, dann Zahlungsbefehl. Wenn Graubünden Online eine Website erstellt gilt: ist der Gesamtbetrag höher als 1000.00 CHF, dann gilt Vorauskasse von 50%, sowie den Restbetrag vor Freischaltung der Website.

  4. 4.2.:

    Vorher:
    „Wenn nicht anders vereinbart, sind Rechnungen innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung netto zahlbar.“

    Nachher:
    „Wenn nicht anders vereinbart, sind Rechnungen innert 10 Tagen nach Rechnungsstellung netto zahlbar.“

    notice:
    Eine Aktualisierung, die eigentlich schon Praxis war. Schon länger. In der Schweiz sind ja „30 Tage Zahlungsfrist“ Usus, aber nur in der Schweiz.

  5. 11.1.:

    Vorher:
    „Insbesondere wird das ‚hauseigene‘ Content Management System (CMS) von Graubünden Online erwähnt (nachfolgend ‚CMS von Graubünden Online‘).“

    Nachher:
    „Insbesondere wird das ‚hauseigene‘ Content Management System (CMS) von Graubünden Online erwähnt (nachfolgend ‚Graubünden Online CMS‚).“

    notice:
    Die Namensänderung der hauseigenen Software „Graubünden Online CMS

Weitere Notizen (an mich)

Wie bereits erwähnt, der Ausfall der Website der letzten Wochen geht auf meine Kappe; Geld.

Meine Ideen, Notizen für die Website, für das „Update 2020“:

  • Die Service-Seiten, die neue Website des Unternehmens „Graubünden Online“, werden unter www.graubuenden-online.com umgesetzt.
  • Erste Adresse, unverändert: @graubuendner auf Twitter
  • Das Linkverzeichnis: Beta-Phase beenden
  • weiter rumbasteln ^^

Für ganz Krasse: Privates

Graubünden Online ist auch nur ein Mensch. Seit bald 5 Jahren betreibe ich die Website/Domain als Einzelperson. Das Unternehmen seit 2000, den Twitter-Account seit 2009. Nach einem klassischen Burn-Out verschlug es mich hmm 2010 in den Thurgau (Beruf, Beziehung), im 2018 kehrte ich mit Lisa in meine Heimat Graubünden zurück.

Nun, eineinhalb Jahre später, im Herbst 2019, bin ich zuhause angekommen – was mir noch fehlt: der Lotto-Sechser, eine liebe Freundin und eine coolere Homebase für mich und Lisa. Gut Ding braucht Weil, oder so. 😉🐶💚 achja, ein „goldener Herbst„, wär auch noch schön…

Anderes zu meinem Privatleben ist nicht relevant; okay, die öffentliche Youtube-Playliste „music that I liste (private)“ erweitere ich gerne in meiner Freizeit, geh mit Lisa um die Runden und mach seit 3 Monaten immer Dienstags mein Ding als Teilzeitangestellter „Senior Entwickler“ in Buchs, bin zuständig für Praktikanten und Studenten (männlich/weiblich/divers ;o) und bastle dort an Homepages rum. Das ist cool.

Ich suche weiterhin eine Teilzeitstelle in Chur (20%-80% Pensum). Nicht nur als Entwickler; ich möchte eigentlich lieber nicht in „meiner“ Branche (Internet) arbeiten, lieber eine Aushilfsstelle. Einfach sonstwas, irgendwas; ich hab viele Qualitäten.

Danke. Für Deine Zeit.

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
Publiziert am 7. Oktober 2019



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Am vergangenen Freitag versuchten in Valchava unbekannte Personen, einen Bankomaten aufzubrechen; die alarmierte Polizei kam zu…