Mittwoch, der 19.04.2017

Guata Morga! Heute morgen hab ich ein Mail geöffnet, da teilte mir jemand mit, dass sie auf einer Seite zwei Fehler gefunden habe. Diese habe ich umgehend korrigiert und mich bedankt. Viele Leute meinen, es sei ein ganzes „Team“ hinter graubuendner.ch; ich bin eine (private) Einzelperson. An www.graubuendner.ch bastle einzig und allein ich rum, alles mache ich selber.

 
Deshalb ist es durchaus möglich, wie auch auf anderen Websites, dass sich Fehler einschleichen. Die erwähnten zwei Fehler hatten sich z.B. im Beitrag 17 Openairs & Festivals in Graubünden, 2017 eingeschlichen; das ist ein mega langer Artikel mit sehr vielen Informationen zu beinahe 20 Openair-Anlässen. Bei den Recherchen zu meinen Artikel arbeite ich sehr gewissenhaft. Auch gebe ich mehr Quellenhinweise samt Link an, als andere Newsmagazine. Zudem gebe ich mir Mühe, so wenig wie möglich zu kopieren, denn da passieren oft Flüchtigkeitsfehler, gerade in soo umfangreichen Artikeln. Trotzdem können sich Fehler einschleichen. Dann bin ich dankbar, wenn ich auf Fehler hingewiesen werde. Denn ich möchte den Leser/innen von graubuendner.ch ein möglichst authentisches, verlässliches und auch glaubhaftes Magazin bieten. Wenn man mich auf Fehler hinweist, bin ich deshalb froh, und nicht etwa verärgert ;o)

Ich wünsche Euch allen einen schönen Mittwoch!
Machends guat und tüand nit z’wüascht ;o)

Liabi Grüass, Roman


Aus dem Netz
Nachrichten zu Graubünden von gestern (18.04.2017):

 

  1. Chur: Zwei Verkehrsunfälle mit zwei verletzten Velofahrern
    An der Gäuggelistrasse sowie an der Rheinstrasse passierten in Chur gestern über Mittag gleich zwei Unfälle: weiter auf chur.ch
  2. SVP Graubünden: Nein zur Energie-Ideologie
    Ein Beitrag der Bündner SVP zum Energiegesetz 2050. Daniel Walti, Präsident SVP Viamala, beschreibt seine Argumente gegen die Volksabstimmung am 21. Mai 2017. Daniel Walti meint „Das zugrunde liegende Problem in der Stromproduktion, der viel zu tiefe Strompreis, bleibt ungelöst“: weiter auf svp-gr.ch
  3. Arosa Bärenland nimmt Form an
    Die Stiftung Arosa Bären und die Projektgruppe haben das Umsetzungskonzept für das Arosa Bärenland vorgestellt: weiter auf suedostschweiz.ch
  4. Untervaz: Dämpfer für geplantes «Fänza Rock»
    Die erste Ausgabe des neuen Musikfestivals «Fänza Rock» muss um ein Jahr verschoben werden. Grund dafür ist, dass den Organisatoren Geld fehlt: weiter auf suedostschweiz.ch

Foto in Header:
Symbolbild, Churer Altsdtadt im April 2017, Obere Gasse/Paradiesgasse




 

Graubünden-Tweets des Tages

18. April << Bündner TweetsBündner Tweets >> 20. April



18. April << Bündner TweetsBündner Tweets >> 20. April

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: , , ,
Publiziert am 19. April 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Wie der Graubündnerische Baumeisterverband (GBV) mit Stolz mitteilt, durfte er heute ein Kunstobjekt, das die Maurerin…