Guata Tag – Graubünden Online: Nachrichten zu Graubünden am Samstag, dem 25.11.2017

Guata Samschtig Morga! Graubünden Online – Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Samstag, dem 25. November 2017.

 
Ich wünsche ein tolles Wochenende!

liabi Grüass, Roman 🍀❄️☔️

 
Foto in Header: Lag Grond, Laaxersee
Originalfoto #GRischashot lizenzfrei in Galerie: Region Domat/Ems bis Laax
(graubuendner.ch, 07.12.2015)

 

 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit >> 24.11.2017

 

Regierung & Politik
  • Schweiz / Bern:
    Legislatur-Zwischenbilanz – «Das viele Taktieren stört mich»

    Duri Campell, seit mehr als 10 Jahren Bündner Grossrat und seit Oktober 2015 Nationalrat in Bern im Interview mit Marc Melcher für das Regionaljournal Graubünden SRF1: was unterscheidet die nationale von der kantonalen Politik? und weshalb gilt Duri Campell als stiller Schaffer? Antworten darauf in einem 8-minütigen Interview beim Schweizer Radio und Fernsehen:
    24.11.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen
  • Cazis / Gemeindevorstand:
    Spannende Ersatz-Wahlen Cazis

    In Cazis wird eine Ersatzwahl Gemeindevorstand durchgeführt, zu der noch am Sonntag abgestimmt werden kann. In einem ersten Wahlgang erreichte keiner der drei Kanditaten den notwendigen Stimmenanteil; im zweiten Wahlgang tritt nun nur noch Pascale Steiner (BDP, unterstützt von CVP) gegen den parteilosen Lehrer Markus Niederdorfer an.

    Die Domleschger-Zeitung stellte diesen beiden Kanditaten nun 8 identische Fragen zu ihren Positionen über die aktuellen Steuersätze, den Schulstandort Cazis und das lokale Gewerbe, den Tourismus oder die öffentlichen Verkehrsmittel:
    24.11.2017 – Domleschger Zeitung
    weiterlesen

  • (24.11.2017) LandquartSVP Graubünden:
    SVP-Fraktion – Vorbereitung Dezembersession
Region & Gesellschaft
  • Bistum Chur:
    Churer Kirchenoberhaupt bricht ein Tabu

    Wie der BLICK in typischer Manier berichtet, überlässt es Vitus Huonder, der „reaktionärste Bischof im deutschsprachigen Raum“, dem „Feministinnen-Schreck“ Birgit Kelle in seinem Namen einen Bischofsbrief zu verfassen. Dass der Bischofsbrief nicht von einem geweihten Priester geschrieben werde, sei in der katholische Kirche ein Premiere. Vitus Huonder sei schon lange „Fan der Gender-Hasserin“ und werde am 10. Dezember anlässlich des Tags der Menschenrechte den Bischofsbrief an seine Priester des Bistums Chur versenden.

    …Im Bischofsbrief schlägt Kelle ähnliche Töne an: Sie zieht gegen die von ihr so bezeichneten «Gender-Ideologen» vom Leder. Also Leute, welche die Unterschiede zwischen Frau und Mann weniger biologisch als sozial begründet sehen. Im BLICK-Interview erklärt Kelle, warum sie und Huonder sich gefunden haben….

    24.11.2017 – Blick.ch
    weiterlesen

  • Bergell / Bondo:
    “Malojapassstrasse bei Bondo wieder normal befahrbar“

    Im Raum Bondo ist seit gestern Nachmittag die Kantonsstrasse wieder normal befahrbar, die Umleitung durch die Ortsteile Spino und Promontogno sind aufgehoben. Drei Monate nach dem Bergsturz und den nachfolgenden Murgängen kann somit die Hauptverkehrsachse für das Bergell und die wichtigste Verbindung zwischen Engadin und Norditalien wieder normal (durch Tunnel Promontogno) befahren werden:
    24.11.2017 – enjoystmoritz.ch
    weiterlesen
  • (23.11.2017) ChurGraubünden Ferien:
    Graubünden Ferien gewinnt renommierte Werbepreise
    (PDF)
Sport & Fitness

 

 


 

Graubünden-Tweets des Tages

24. November << Bündner TweetsBündner Tweets >> 26. November



24. November << Bündner TweetsBündner Tweets >> 26. November

 

 

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Graubünden Online - Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum letzten Novembersonntag,…