Guata Tag am Donnschtig, dr 05.10.2017

Guata Tag! Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Donnerstag, dem internationalen Tag der Seifenblasen, am 05.10.2017.

 
Allen einen wunderschönen Tag wünscht
Roman 🍀🌞


 

Neue Inhalte auf graubuendner.ch:
Eine Auswahl an neuen Inhalten auf der Website >> alle anzeigen

 


 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit >> 04.10.2017

 

Regierung & Politik
  • Graubünden:
    Kommission verabschiedet Totalrevision des Gemeindegesetzes

    „Die Kommission für Staatspolitik und Strategie beantragt dem Grossen Rat die Zustimmung zur Totalrevision des Gemeindegesetzes. Der Grosse Rat wird diese Vorlage in der Oktobersession 2017 behandeln.

    Die Kommission für Staatspolitik und Strategie des Grossen Rates hat die Botschaft der Regierung betreffend Totalrevision des Gemeindegesetzes in drei Sitzungen vorberaten. Dies unter der Leitung von Kommissionspräsident Tarzisius Caviezel (Davos Clavadel) und in Anwesenheit von Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner als Vorsteherin des Departements für Finanzen und Gemeinden“:
    05.10.2017 – Standeskanzlei Graubünden
    weiterlesen

  • Realta/Cazis:
    Stelle 100%: Amt für Justizvollzug sucht Mitarbeiter/-in Tierhaltung

    „Ihr Aufgabengebiet: Bei der Justizvollzugsanstalt Realta übernehmen Sie im Bereich Tierhaltung die Führung, Anleitung und Betreuung von eingewiesenen Personen und sind für die fach- und fristgerechte Erledigung aller anfallenden Arbeiten im Einsatzbereich zuständig. Sie werden in erster Linie für Ablösungen im Rindviehbereich eingesetzt. Dieser Betriebszweig umfasst rund 60 Milchkühe mit Robotermelkanlage, sowie eine Aufzucht- und Masttierherde. Ausserdem übernehmen Sie Wochenend- und Pikettdienste“:
    05.10.2017 – Kantonsamtsblatt Graubünden
    weiterlesen
  • Graubünden:
    Es geht los! – Die JUSO Graubünden sammelt mit bei der 99%-Initiative

    „Am 4. Oktober ist es soweit, die JUSO Schweiz startet ihre 99%-Initiative. Auch die JUSO Graubünden beginnt pünktlich. Mehrere bündner Genoss_innen sammeln – in der ganzen Schweiz verteilt – dafür, dass die Steuerlast fairer verteilt wird. Wir fordern nämlich endlich eine angemessene Besteuerung des Kapitaleinkommens“:
    04.10.2017 – JungsozialistInnen JUSO Graubünden
    weiterlesen
Region & Gesellschaft
  • Graubünden:
    Auf der Bündner Jagd – Jeder zehnte Hirsch nur angeschossen statt erlegt

    „Bündner Jäger haben in den fünf Jahren von 2012 bis 2016 insgesamt 56’403 Hirsche, Rehe, Gämsen und Wildschweine erlegt. In 3836 Fällen wurden Tiere aber lediglich angeschossen.

    Dies geht aus den statistischen Daten für das sogenannte Schweisshundewesen hervor, die Michael Eichhoff vom Amt für Jagd und Fischerei des Kantons Graubünden der Rundschau zugänglich gemacht hat. Schweisshunde sind jene Hunde, die Wildhüter bei der Nachjagd nach verwundetem Wild mitnehmen. In der Jägersprache steht «Schweiss» für Blut, welches das angeschossene Tier verliert“:
    04.10.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen

  • Brambrüesch:
    Hoch hinaus am «Trail Run HTW Chur»

    „Am 10. Juni 2018 werden auf dem Churer Hausberg Brambrüesch mehrere Strecken für Trailrunnerinnen und Trailrunner mit einem Lauf-Event eröffnet. Als Kooperationspartnerin und Namensgeberin unterstützt die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur den Renntag. Die Fachhochschule will damit ihre Bekanntheit bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Alpenstadt erhöhen.

    Die erste Ausgabe des «Trail Run HTW Chur» wartet gleich mit vier verschiedenen Strecken auf. Dabei gilt es zwischen 340 und 2000 Höhenmetern zu bezwingen. Für jeden Lauftyp und für jedes Leistungsniveau ist somit etwas dabei. Belohnt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem unvergesslichen Lauferlebnis und einen atemberaubenden Ausblick von Brambrüesch auf die Stadt Chur“:
    05.10.2017 – Hochschule für Technik und Wirtschaft, Chur
    weiterlesen

  • Bondo/Bergell:
    Murgang in Bondo: “Die Rückkehr nach Bondo beginnt am 14. Oktober”

    „Bregaglia, 4. Oktober 2017. Das Dorf Bondo kann ab Ende kommender Woche wieder teilweise bewohnt werden. Die Gemeinde Bregaglia hebt die Evakuierung der «Zone Grün» am Samstag, 14. Oktober auf. Der Durchgangsverkehr wird ab Ende November wieder auf der neuen Kantonsstrasse rollen.

    Die Bewohner der «grünen Zone» von Bondo können sich auf die Rückkehr in ihre Häuser vorbereiten. Nach der Fertigstellung der provisorischen Zufahrtsstrasse, der Prüfung und Reinigung der Kanalisation und letzten Reparaturen an der Strom- und Wasserversorgung kann die Evakuierung dieser Zone am Samstag, 14. Oktober um 08:00 Uhr aufgehoben werden. Von diesem Zeitpunkt an können die Gebäude der grünen Evakuierungszone wieder uneingeschränkt genutzt werden. Auch für Besucher ist die grüne Zone von Bondo ab dem 14. Oktober wieder offen“:
    04.10.2017 – enjoystmoritz.ch
    weiterlesen

  • Grüsch:
    Grüsch-Danusa und Conny-Land werden Partner

    „Die Bergbahnen Grüsch-Danusa AG und das Conny-Land, der grösste Freizeitpark der Schweiz, arbeiten ab der kommenden Wintersaison 2017/18 zusammen. «Das Conny-Land ist unser absoluter Wunschpartner, denn sowohl beim Conny-Land wie auch bei den Bergbahnen Grüsch-Danusa AG steht die Zielgruppe Familie seit Jahrzehnten an erster Stelle. Wir sind überzeugt, dass wir dank dieser Kooperation unser Produktportfolio weiterentwickeln und zusätzliche Kunden aus den Kantonen Zürich, St.Gallen und der Bodenseeregion akquirieren können», so Mario Davatz, Direktor der Bergbahnen Grüsch-Danusa“:
    04.10.2017 – vilan24.ch
    weiterlesen
  • Splügen:
    Bergbahnen Splügen sind definitiv gerettet

    „Gute Nachrichten aus Splügen: Der neue Verwaltungsrat konnte das Unternehmen zu einem grossen Teil entschulden: Anfang Jahr kam es in Splügen zum grossen Knall. Der Verwaltungsrat musste unter anderem wegen Unstimmigkeiten mit den Gemeinden neu besetzt werden. Zudem hatte man festgestellt, dass die Bergbahnen massiv verschuldet waren. Es wurde gar von Konkurs gesprochen. Im April wurde dann der neue Verwaltungsrat gewählt. Knapp ein halbes Jahr später nun die positive Nachricht: Die Bergbahnen konnten definitiv gerettet werden“:
    05.10.2017 – Südostschweiz
    weiterlesen

 
Foto in Header: „#colours #tonight 🌅🌄🌅“ #davosklosters
a #GRischashot via @cloudysam auf Instagram

 



 

Graubünden-Tweets des Tages

04. Oktober << Bündner TweetsBündner Tweets >> 06. Oktober



04. Oktober << Bündner TweetsBündner Tweets >> 06. Oktober

 

 

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: ,
Publiziert am 5. Oktober 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Tag! Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Freitag, dem…