Guata Morga – Tagesübersicht zum Samstag, den 04.11.2017

Guata Samschtig Morga! Graubünden Online – Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen aus dem Kanton Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Samstag, dem 04. November 2017.

 
Gestern hatte ich wieder mal die Gelegenheit, in meiner Heimat zu sein, und das einfachso, ohne Termine :oD für mich persönlich war es aber (ausnahmsweise) nicht so der richtige Tag, .. soll ja vorkommen ;o) erst war ich in Brambrüesch, schlenderte zuerst zur Bergstation, da hat man tolle Aussicht. Danach kehrte ich zum Skilift zurück, wanderte hoch zur Alp Malix und kehrte dann hinten rum via Edelweisshütte zurück. Das war ja schön.

Aber insgesamt war der Tag für mich nicht soo prickelnd. Der Ärger begann, als ich wieder mit dem Auto (meiner Freundin) runter nach Malix fuhr, da war irgendwie Baustelle am unteren Ende der Brambrüeschstrasse. Als ich mit einem entgegenkommenden Fahrzeug auf der engen Strasse kreuzte, erwischte ich irgendwie ein Stein oder eine Wurzel oder wasweiss ich, jedenfalls platzte der recht vordere Reifen, grrrr… Für mich als „Mensch ohne Handy“ eine Situation, die MIT Handy nicht soo kompliziert verlaufen wäre ;o) ich hab schon n Handy, aber keine Verbindung; hab das bloss für zuhause, mit WLAN.

Jedenfalls meinen grössten Dank an den lieben Mann in der Malixer ENI-Tankstelle, der aufgestellte Verkäufer, der mir unkompliziert Unterstützung anbot. Der Abschleppdienst sowie der Domat/Emser Garagist, zu dem ich mit dem Plattfuss am Auto schlussendlich gebracht wurde, haben bei mir aber nicht wirklich einen guten Eindruck hinterlassen, um es mal politisch korrekt zu sagen ;o) ich muss immer wieder feststellen, dass versucht wird, abzuzocken und für blöd zu verkaufen. Naja, zum Schluss, so um 21:00 Uhr war ich dann doch wieder mit neuem Pneu zuhause. Aber auch nur weil ich mich zu wehren weiss. Zudem ärgerte ich mich dann auch noch, weil ich beim ersten Anschauen meiner Fotos aus Brambrüesch feststellen musste, dass wieder mal das Glas am Objektiv nicht 100% sauber war und es teilweise kleine Flecken auf den Fotos gab, die man sieht, wenn man genau schaut, grummel…

So schnell lass ich mich aber nicht wirklich ärgern, vor allem nicht ab mir selber ;o) es war ein erlebnisreicher, sonniger Tag in meiner Heimat, ich konnte mich wunderbar in Brambrüesch erholen und habe wieder ein paar Leute kennengelernt.

Ich wünsche allen noch ein wunderschönes, friedliches Wochenende!

Liabi Grüass, Roman 🍀🌞

 

 

 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit >> 03.11.2017

 

Polizeimeldungen
  • Cazis:
    Stromausfall wegen eines Verkehrsunfalles

    „Am Donnerstag ist in Cazis ein führerloser Lieferwagen mit Anhänger verunfallt. Personen wurden keine verletzt: Ein 39-jähriger Mann aus Italien fuhr einen Personenwagen auf einen Autotransportanhänger. Bei diesem Verlad geriet die führerlose Fahrzeugkomposition, bestehend aus einem Lieferwagen mit Anhänger, in Bewegung“:
    03.11.2017 – Kantonspolizei Graubünden
    weiterlesen
Region & Gesellschaft
  • Bergell:
    Murgang in Bondo – “Aufhebung der «roten Zone» von Bondo“

    „Die rote Evakuierungszone von Bondo kann wieder bewohnt werden. Die Gemeinde Bregaglia hebt die Evakuierung der Häuser von 46 Bewohnern per Samstagvormittag auf. In Spino konnte das Hotel den Betrieb wieder aufnehmen. Weiterhin gesperrt bleiben sieben Gebäude in Bondo und Sottoponte – davon sind fünf Einwohner und die Nutzer von Zweitwohnungen betroffen.“:
    03.11.2017 – enjoystmoritz.ch
    weiterlesen
  • Region Maloja:
    Ein neuer Anlauf

    „Bestrebungen, im Oberengadin eine Eishalle zu bauen, hat es in den letzten 25 Jahren viele gegeben. Ohne Erfolg. Nun wird ein neuer Anlauf genommen: Mittels einer Initiative soll Druck gemacht werden auf die politischen Behörden“:
    03.11.2017 – Engadiner Post/Posta Ladina
    weiterlesen
  • Region Prättigau/Davos:
    «Läsiblüescht» aus 159 Jahren feierte Vernissage

    „Die Region Prättigau/Davos ist reich an Erzählungen, Geschichten, Gedichten, Humoresken und Anekdoten in Mundart. Leider sind viele davon vergriffen. Marietta Kobald-Walli hat sich während rund zweieinhalb Jahren durch Archive und Zeitungen gewühlt und so rund 2600 Texte zusammengetragen. Eine Auswahl hat im Werk «Läsiblüescht» Eingang gefunden. Am Freitag fand im Palottis die vergnügliche Vernissage statt“:
    03.11.2017 – vilan24.ch
    weiterlesen
  • Graubünden:
    Graubündner Kultur – Rätoromanische Gedichte neu interpretiert

    „Mario Pacchioli stellt mit «Remas» ein reifes Werk vor – Vor gut 13 Jahren stand Mario Pacchioli auf der Bühne der Castingsendung «Music Star». Mittlerweile lebt der Rabiuser in Paris und hat sich künstlerisch weiterentwickelt. «Remas» ist ein Buch samt CD. Pacchioli hat Gedichte von Rätoromanischen Poeten ausgewählt und diese in Liedform neu interpretiert. Aufgenommen wurden die Lieder mit einem 70-köpfigen Orchester in Prag“:
    03.11.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen
Sport & Gesundheit
  • Eishockey:
    Eine Ohrfeige des Schweizer Meisters

    „Nach sechs Heimsiegen in Folge ist der HC Davos am Freitagabend in der Vaillant Arena arg unter die Räder gekommen. Die Bündner kassierten gegen Bern beim 1:6 ihre höchste Saisonniederlage. Bereits nach 22 Minuten lagen sie mit 0:4 zurück“:
    03.11.2017 – HOCKEY CLUB DAVOS
    weiterlesen

 
Foto in Header: Brambrüesch, gestern Mittag
Original lizenzfrei in Fotogalerie: Region Chur

 

 


 

Graubünden-Tweets des Tages

03. November << Bündner TweetsBündner Tweets >> 05. November



03. November << Bündner TweetsBündner Tweets >> 05. November

 

 

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Morga Welt! Graubünden Online - Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen aus dem Kanton Graubünden in…