Guata Morga – Donnerstag der 28.09.2017

Guata Tag! Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Donnerstag, dem 28.09.2017.

 
Nach einer kurzen Unterbrechung in einer Zusammenfassung das Wichtigste seit dem 25. September.

Wie Graubünden Online schon am 22. September zum Thema berichtete, haben einzelne Kantone bereits ein Bundesgerichtsurteil umgesetzt, wonach der Besitz von bis zu 10 Gramm Hanf straffrei ist; nun hat auch der Kanton Graubünden nachgezogen. Laut SRF meint Polizeisprecher Markus Walser dazu: «Künftig ist es so, wer mit bis zu 10 Gramm Cannabis erwischt wird, dem wird der Stoff zwar abgenommen, Busse gibt es aber keine mehr».

Auf den ersten Blick ein Schildbürgerstreich, aber man muss das jetzt nicht negativ konnotieren, denn die Richtung stimmt. Die Politik ist nun gefordert, den Widerspruch, dass nur der Besitz straffrei ist, nicht aber der Konsum dessen oder der Anbau zwecks Eigenkonsum, zu neutralisieren und Klarheit für Bürger und vor allem für Konsumenten zu schaffen.

ich wünsche allen Hanfkonsumenten also nicht „guat rauch“, sondern guat bsitz ;o)
einen schönen Donnerstag allen!

Liabi Grüass, Roman 🍀🌞

P.S. Dieser Tweet ist immer noch gültig!
Meine Freundin sucht Arbeit, wir suchen
zusammen ein neues Zuhause in Graubünden, Raum Chur!
(nur die mobile Nr. ist nicht mehr aktuell)

 


 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit >> 25.09.2017

 

Polizeimeldungen
  • Zizers:
    Auffahrunfall mit Totalschaden

    „Am Donnerstagmorgen ist es auf der Nordspur der Autobahn A13 in Zizers zu einer Auffahrkollision gekommen. Ein Personenwagen fuhr auf ein Sattelmotorfahrzeug auf. Ein 71-jähriger Automobilist fuhr kurz vor 06.30 Uhr von Chur kommend über die Autobahn A13 in Richtung Landquart. Infolge Unaufmerksamkeit fuhr er nach dem Anschluss Zizers einem auf der Normalspur fahrenden Sattelmotorfahrzeug auf“:
    28.09.2017 – Kantonspolizei Graubünden
    weiterlesen
  • Davos:
    Bauarbeiter stürzt von Gerüstplattform

    „In Davos Platz ist am Dienstagmorgen ein Bauarbeiter von einem Gerüst gestürzt. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen: Der 39-Jährige war um 09.25 Uhr zusammen mit zwei Arbeitskollegen damit beschäftigt, Fenster an einem Neubau einzubauen. Er befand sich auf einer Gerüstplattform und war dabei die Fenster, welche durch einen Kran auf die Plattform gehoben wurden, in das Innere des Gebäudes zu tragen. Aus noch nicht geklärten Gründen stürzte er von dieser Plattform über 15 Meter auf einen betonierten Vorplatz hinunter“:
    27.09.2017 – Kantonspolizei Graubünden
    weiterlesen
  • Chur:
    Lieferwagen und Personenwagen bei Frontalkollision total beschädigt

    „Am Mittwoch (27.09.2017 kurz nach 11.00 Uhr, ist es auf der Malixerstrasse zu einer heftigen Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen gekommen. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Die Malixerstrasse musste für eine halbe Stunde in alle Richtungengesperrt werden. Verletzt wurde niemand“:
    27.09.2017 – Stadtpolizei Chur
    weiterlesen
  • Domat/Ems:
    Fahrradfahrerin bei Sturz verletzt

    „Beim Bahnhof Ems Werk hat sich am Montagabend ein Fahrradunfall ereignet. Eine Radfahrerin wurde schwer verletzt: Die 74-jährige Frau beabsichtigte in Domat/Ems vom Golfplatz kommend mit dem Fahrrad in Richtung Reichenau zu fahren. Um 18 Uhr querte die Lenkerin vor dem Bahnübergang die dortige Gleisanlage und geriet mit dem Vorderrad in eine Gleisspur“:
    26.09.2017 – Kantonspolizei Graubünden
    weiterlesen
  • Samedan: Personenwagen landet auf dem Bahntrasse
    „Ein Automobilist ist am Montagmorgen auf der Hauptstrasse H27 bei Samedan über die Strasse hinaus auf das Bahntrasse der Rhätischen Bahn (RhB) geraten. Der Bahnverkehr war für kurze Zeit unterbrochen“:
    25.09.2017 – Kantonspolizei Graubünden
    weiterlesen
  • Trin:
    Zwei Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

    „Am Sonntagnachmittag hat sich auf der Oberalpstrasse unterhalb Trin ein Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern, einem Gesellschaftswagen sowie einem Personenwagen ereignet. Die beiden Motorradlenker wurden verletzt. Zwei Motorradfahrer fuhren am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr von Reichenau kommend über die Oberalpstrasse H19 in Richtung Flims. Unterhalb Trin überholte der eine Lenker seinen Kollegen. Im Anschluss kam es in der nachfolgenden Rechtskurve zwischen dem überholenden Motorradlenker und einem entgegenkommenden Gesellschaftswagen zu einer seitlichen Kollision“:
    25.09.2017 – Kantonspolizei Graubünden
    weiterlesen
Region & Politik
  • Maienfeld:
    Einladung zur Degustation

    „Degustationseinladung für den 29.09.2017: Direktvermarkter aus den Kantonen Appenzell, St. Gallen und Graubünden sowie dem Vorarlberg laden Sie ein, handwerklich hergestellte Lebensmittel zu degustieren“:
    28.09.2017 – Plantahof, Kanton Graubünden
    weiterlesen
  • Chur:
    Verkehrsbehinderungen während der Schlagerparade vom 30. September 2017

    „Am Samstagnachmittag, 30. September 2017, kann es während dem Umzug der Schlagerparade, zwischen 10.00 bis ca. 17.00 Uhr, zu Verkehrsbehinderungen und zu Einschränkungen der fahrplanmässigen Kurse des Stadtbusbetriebs kommen. Die Verkehrsumleitungen werden durch die Stadtpolizei Chur signalisiert. Die Verkehrsteilnehmer werden geben, die Churer Innenstadt nach Möglichkeit zu umfahren“:
    27.09.2017 – Stadt Chur
    weiterlesen
  • Graubünden:
    Regierung erlässt Botschaft zur Teilrevision des Gesetzes über die Gemeinde- und Kirchensteuern
    „Die Regierung hat die Botschaft zur Teilrevision des Gesetzes über die Gemeinde- und Kirchensteuern zuhanden des Grossen Rats verabschiedet. Neu sollen auch Ortsansässige eine Gästetaxe bezahlen, wenn sie in der gleichen Gemeinde über eine selbst genutzte Ferienliegenschaft verfügen“:
    26.09.2017 – Standeskanzlei Graubünden
    weiterlesen
  • Sonne, Wein, Musik – Wein-Stadtfest für die Sinne
    „Das Weinfest 2017 im «Städtli» zog zahlreiche Gäste aus nah und fern an: Turnusgemäss haben die Maienfelder Winzerinnen und Winzer am Wochenende zusammen mit den zahlreichen engagierten Vereinen zum Weinfest 2017 eingeladen. Wein – Sein – Musik – Gemütlichkeit: Das Weinfest im schmucken «Städtli» entpuppte sich seinem Motto gerecht als Reigen für alle Sinne. Und die Gäste fanden sich in Scharen ein.“:
    27.09.2017 – vilan24.ch
    weiterlesen
  • Graubünden:
    Region Lombardei und Kanton Graubünden diskutieren über grenzübergreifenden Verkehr

    „Vertreter der italienischen Region Lombardei und des Kantons Graubünden trafen sich gestern in Chur, um über verschiedene grenzüberschreitende Themen zu sprechen. Im Zentrum der Gespräche standen verschiedene offene Fragen zum Verkehr“:
    28.09.2017 – Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement
    weiterlesen
  • HTW Chur:
    308 Bachelor- und Masterdiplomierte gefeiert

    „308 Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur erhielten am Samstag, 23. September, ihre anwendungsorientierten akademischen Titel verliehen. 275 von ihnen schlossen ihr Bachelor- und 33 ihr Masterstudium ab. Von den 308 Diplomen gingen 160 an Frauen und 148 an Männer. 83 Diplomierte sind in Graubünden wohnhaft. Die Festrede hielt Brigitta M. Gadient, Präsidentin des Hochschulrats“:
    26.09.2017 – Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur
    weiterlesen
  • Graubünden:
    Reaktion nach Urteil – Auch Einheimische sollen in Graubünden Kurtaxen zahlen

    „Unterschiede zwischen Einheimischen und Gästen sei gegen die Rechtsgleichheit, erklärt die Regierung – Diese Neuerung soll im Rahmen einer Teilrevision ins kantonale Gesetz über die Gemeinde- und Kirchensteuern einfliessen. Sie bedeutet, dass es keine Unterscheidung mehr geben soll zwischen auswärtigen und einheimischen Feriengästen. Wer also in der eigenen Gemeinde beispielsweise ein Maiensäss besitzt, soll dafür Kurtaxen bezahlen“:
    26.09.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen
  • Bundesgerichtsurteil:
    Bündner Polizei ändert Praxis bei Cannabisbesitz

    „Wer mit bis zu 10 Gramm Cannabis erwischt wird, dem wird der Stoff genommen, Busse gibt es aber keine mehr: […] Letzte Woche hatte bereits die Kantonspolizei Zürich migeteilt, dass sie ihre Praxis ändere. Diese Woche ist nun auch die Bündner Polizei nachgezogen, erklärt Polizeisprecher Markus Walser. «Künftig ist es so, wer mit bis zu 10 Gramm Cannabis erwischt wird, dem wird der Stoff zwar abgenommen, Busse gibt es aber keine mehr», sagt Walser. Der Konsum und der Handel bleibe aber strafbar“:
    27.09.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen

 
Foto in Header: „#mountain #town 🏚“ #davosklosters
a #GRischashot via @cloudysam auf Instagram

 



 

Graubünden-Tweets des Tages

25. September << Bündner TweetsBündner Tweets >> 29. September



25. September << Bündner TweetsBündner Tweets >> 29. September

 

 

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: ,
Publiziert am 28. September 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Fritig Morga! Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Freitag,…