Guata Morga am Samschtig – Graubünden Tagesübersicht vom 02.12.2017

Guata Morga! Graubünden Online – Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Samstag, dem 02. Dezember 2017.

 
Ich wünsche allen ein tolles erstes Dezemberwochenende 🏂⛄️❄️

Liabi Grüass, Roman 🍀🌞

 
Foto in Header: Symbolbild
(Graubünden Online, 18.05.2017, Jüstlihof Chur)

 

 

Neue Inhalte auf Graubünden Online:
Eine Auswahl an neuen Inhalten auf der Website >> alle anzeigen

 

Freizeit & Unterwegs

 

 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit >> 01.12.2017

 

Regierung & Politik
  • Graubünden / Nationalstrasse A13:
    Regierung fordert einen Sicherheitstunnel für die A13

    Ein Projekt des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) sieht die komplette Sanierung des Autobahnabschnitts A13 zwischen Rothenbrunnen und Vial vor. Zu diesem Ausführungsprojekt nimmt die Bündner Regierung in einer Mitteilung Stelllung. So geht das Tiefbauamt davon aus, dass ein vierspuriger Ausbau des Abschnitts zwischen Rothenbrunnen und Reichenau mit dem geplanten Bau eines Sicherheitsstollens verunmöglicht oder massiv erschwert wird. Auch aus Sicht der Verkehrssicherheit wäre ein Ausbau der Strasse auf vier Fahrspuren seit Jahren nötig:

    Allein auf dem kurzen Streckenabschnitt zwischen dem Tunnel Plazzas und dem Ende des Tunnels Isla Bella ereigneten sich in den letzten zehn Jahren 65 Unfälle (Stand Juni 2017). Mit getrennten Fahrspuren könnten die meisten dieser Unfälle verhindert werden.

    Deshalb fordert die Bündner Regierung anstelle des im Projekt geplanten Sicherheitsstollens den Bau eines Sicherheitstunnels mit Nationalstrassenquerschnitt:
    30.11.2017 – Standeskanzlei Graubünden
    weiterlesen

  • (30.11.2017) ChurStandeskanzlei Graubünden:
    Redog erhält Beitrag für Verschüttetensuche in Katastrophenfällen
  • (30.11.2017) IgisBDP Graubünden:
    BDP Fraktion verurteilt Vorenthaltung der BAFU-Stellungnahme
Region & Gesellschaft
  • Graubünden / San Bernardino:
    50 Jahre San-Bernardino-Tunnel – «Die Stille ging mit dem Tunnel verloren»

    Am 01. Dezember 1967 wurde der San Bernardino Tunnel für den Strassenverkehr eröffnet, er verbindet das Rheinwald mit dem Misox im Süden. Damals entstand so eine erste ganzjährige Verbindung zwischen Südbünden und Nordbünden, der 6,6 km lange Strassentunnel ist nach dem Gotthard der zweitwichtigste Strassen-Alpenübergang der Schweiz. Von 1991 bis 2006 wurden Sanierungsarbeiten durchgeführt. Wie der Tunnel auch das Leben im Dorf Hinterrhein während 50 Jahren nachhaltig veränderte, zeigt der Bericht des Schweizer Fernsehens:
    01.12.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen
  • (01.11.2017) MalansSRF Schweizer Radio und Fernsehen:
    Pinot Noir 450 Franken für Bündner Rotwein
  • (01.11.2017) ORTBlick.ch:
    «Kiffen wirklich alle Bündner und fahren Subaru?»
Sport & Fitness

 

 


 

Graubünden-Tweets des Tages

01. Dezember << Bündner TweetsBündner Tweets >> 03. Dezember



01. Dezember << Bündner TweetsBündner Tweets >> 03. Dezember

 

 

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Guata Tag! Graubünden Online - Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen zu Graubünden in der Tagesübersicht zum…