Graubünden Online heute – News & Tweets aus Graubünden – Montag, der 20.11.2017

Graubünden Online – Die aktuellen Nachrichten und Twittermeldungen aus dem Kanton Graubünden in der Tagesübersicht zum heutigen Montag, dem 20. November 2017.

 
Guata Morga ☕️☕️
Ich wünsche allen einen tollen Montag und einen gelungenen Wochenstart!

Herzlichi Grüass, Roman 🍀🍀🌞

 
Foto in Header: Ameisenhaufen im Herbstwald, Brambrüesch
Originalfoto #GRischashot lizenzfrei in Galerie: Wühlkiste
(graubuendner.ch, 03.11.2017, Symbolbild)

 

 

Neue Inhalte auf Graubünden Online:
Eine Auswahl an neuen Inhalten auf der Website >> alle anzeigen

 

News / Aktuelles

 

Veranstaltungen Dezember
  • «Eine Million Sterne» Chur:
    Eine Solidaritätsaktion der Caritas am 16. Dezember 2017

    19.11.2017 Schweizweit leuchten im Dezember in vielen Ortschaften Kerzen, um für die Ärmsten in der Gesellschaft ein Zeichen zu setzen und um Solidarität zu zeigen. Die Hauptkampagne in Chur wird 2017 beim Cafe Merz an der Bahnhofstrasse durchgeführt. Es leuchten in Graubünden aber auch an anderen Orten Kerzen, so in Rhäzüns und Pontresina; an anderen Tagen finden auch noch in Davos, Ilanz, Celerina, Zuoz oder Samedan Anlässe statt.
    weiterlesen

 

 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit >> 19.11.2017

 

Polizeimeldungen
  • Chur:
    Stadtpolizei Chur leistete über 30 Einsätze

    Es vergeht kaum ein Wochenende ohne Polizeimeldungen zu Radau und Streitereien im Welschdörfli Chur; so musste die Churer Stadtpolizei auch dieses Wochenende Streitereien schlichten und deeskalieren. Die Stadtpolizei Chur leistete zudem übers Wochenende mehr als 30 Einsätze, wie Hilfeleistung bei Handgreiflichkeiten gegenüber einem Taxichauffeur oder wegen verschiedenen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz:
    19.11.2017 – Stadtpolizei Chur
    weiterlesen
Regierung & Politik
  • Graubünden / Elektromobilität:
    Bündner Regierung will Chancen der Elektromobilität nutzen

    Gemäss Mitteilung des Bau-, Verkehrs- und Forstdepartements kann der Verkehrssektor mit einer Elektrifizierung der Mobilität energieeffizienter sowie klima- und umweltverträglicher gestaltet werden. Deshalb hat die Regierung ein Massnahmenpaket verabschiedet, das die flächendeckende Ausbreitung der Elektromobilität im Kanton fördern soll. An erster Stelle liege dabei ein Ausbau der Ladeinfrastruktur, der Kanton habe aber auch eine Vorbildfunktion:
    20.11.2017 – Standeskanzlei Graubünden
    weiterlesen
Region & Gesellschaft
  • Wolf / Calandarudel:
    Der Wolf – eine Hassliebe

    Ein empfehlenswerter Beitrag unter dem Titel „Wild auf den Wolf? Eine Gratwanderung durchs Calandagebiet“. Im Gebiet des Calandas liess sich im Jahr 2011 ein Elternpaar Wölfe nieder; im darauf folgenden Jahr kamen die ersten Welpen hinzu und jedes Jahr gab es weiteren Nachwuchs, dieses Jahr 2017 wurden sogar acht Jungwölfe gezählt. Das Gebiet am Calanda sei geradezu ideal für Wölfe, meint Förster und Jäger Ralph Manz zu SRF: genug Rückzugsgebiete und Futter – schroffe hohe, für Menschen schwer zugängliche Felsen und ein sehr hoher Wildbestand.

    Im Beitrag des SRF wird aber auch deutlich, dass die Polarisierung zunehme, wie es Jagd- und Fischereiinspektor Georg Brosi formuliert. Die extremen Positionen bekämen Zulauf, für den Wolf genauso wie gegen den Wolf. Die Mehrheit sei neutral:
    19.11.2017 – SRF Schweizer Radio und Fernsehen
    weiterlesen

  • Chur / Graubünden:
    Mahnwache für Taner Kiliç am Alexanderplatz

    Die Lokalgruppe Chur der Organisation Amnesty International Schweiz teilt auf der Website mit, dass sie am Montag, dem 20. November um 19:00 Uhr auf dem Alexanderplatz oberhalb des Churer Bahnhofs eine Mahnwache für Taner Kiliç hält.

    Taner Kiliç ist ein türkischer Rechtsanwalt und Leiter der Sektion Türkei von Amnesty International. Er wurde im Juni 2017 verhaftet und in Untersuchungshaft genommen; dies wegen haltlosen Vorwürfen, wie die Menschenrechtsorganisation Amnesty International Schweiz feststellt:
    19.11.2017 – AI Schweiz, Lokalgruppe Chur
    Homepage

  • Graubünden / Jugend:
    Battasendas an Delegiertenversammlung der Pfadibewegung Schweiz

    An der kürzlich abgehaltenen Delegiertenversammlung der Pfadibewegung Schweiz hat der Kantonalverband Battasendas Grischun die Interessen der Bündner Pfadfinder/innen vertreten. Im Battasendas Grischun vereinen sich in Graubünden 15 Pfadi-Abteilungen mit rund 800 Mitgliedern. Am Wochenende wurde unter anderem ein Vorstand gewählt und die Strategie für die nächsten 4 Jahre festgelegt:
    19.11.2017 – Battasendas Grischun
    weiterlesen
  • Graubünden / Wirtschaft:
    Graubünden in Zahlen 2017

    Die Graubündner Kantonalbank publiziert gemeinsam mit dem Amt für Wirtschaft und Tourismus die Broschüre und Bündner Taschenstatistik «Durchblick 2017 – Graubünden in Zahlen».

     

    Sie dokumentiert mit gut aufbereitetem Zahlenmaterial, Tabellen und Grafiken die Entwicklung der Bevölkerung, Gesellschaft und Wirtschaft in Graubünden.

     
    Die Broschüre kann man auch online abrufen: einen Direktlink zu der Broschüre findet man hier (PDF). Informativ und empfehlenswert:

    20.11.2017 – Graubündner Kantonalbank (GKB)
    weiterlesen

Sport
  • Unihockey:
    Alligator Malans im Cup ausgeschieden

    Im diesjährigen Cup ist für den Unihockeyclub UHC Alligator Malans nach einem hart umkämpften Spiel bereits im Viertelfinale Endstation: im Cupspiel gegen die Grasshoppers Zürich unterlagen die Bündner mit 3:9.

     

    Erneut ist es den Malansern nicht gelungen, den Zürchern im Cup ein Bein zu stellen.

    Einen spannenden Spielbericht samt actionreicher Fotos findet man auf der Homepage des UHC Alligator Malans:

    19.11.2017 – UHC Alligator Malans
    weiterlesen

  • Eishockey:
    Zukunft EHC Arosa: Junioren und Mini mit Glanzsiegen!

    „… Top Matches und Resultate der Junioren und Mini. Beide Mannschaften gewinnen ihre Partien und zeigen dabei starke Leistungen. Es berichten Hansruedi Bächinger und Anita Holzheuer.“
    20.11.2017 – EHC Arosa
    weiterlesen

 

 


 

Graubünden-Tweets des Tages

19. November << Bündner TweetsBündner Tweets >> 21. November



19. November << Bündner TweetsBündner Tweets >> 21. November

 

 

No votes yet.
Please wait...




Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Laut Amt für Wald und Naturgefahren Graubünden muss nach einer Woche die Waldbrandgefahrenstufe im südlichen Graubünden…