1500+ lizenzfreie Fotos aus Graubünden (Public Domain)

Gestartet im Juni 2015, hat sich die Website graubuendner.ch zu einem starken Portal zum Thema Graubünden gemacht. Es gäbe viele „Milestones“ zu berichten, aber was mich sehr freut, ist die weiterhin häufige Verwendung des #GRischashot-Hashtags. Da ich selber auch immer wieder neue Fotos aus Graubünden publiziere, findet man nun bereits mehr als 1500 lizenzfreie Fotos aus Graubünden, verteilt auf die drei Bereiche „GRischashot-Fotodatenbank“, „Sammlungen“ und Beiträge im Blogmagazin.

 
Dies ist einzigartig: alternative Anbieter von Fotos aus Graubünden gibt es auch, aber ich kenne keinen, der alle Fotos lizenzfrei nach Public Domain an die Gemeinfreiheit abgibt. Die Fotos sind also allesamt beliebig auch für kommerzielle Verwendung frei und kostenlos, ohne jegliche Gegenleistung.

Um Fotos aus Graubünden nach Suchbegriffen zu durchsuchen, startest Du am besten in der Datenbank, da habe ich eine Suchfunktion eingebaut, welche die Inhalte durchsucht; ich selber habe da zusätzlich manuell hunderte zusätzliche Stichworte eingetragen – so findet man sofort Bilder zu einem bestimmten Thema. Wenn Du hingegen einfach gerne Fotos anschaust und noch ein paar Informationen dazu möchtest, empfehle ich die Foto-Beiträge im Blogmagazin.

Es ist also auch eine erstklassige Quelle für Website-Betreiber, die Fotos aus Graubünden als Content suchen, da wirklich alles kostenlos und frei ist :oD

Also, herzlichen Dank an alle, die mitmachen! ???
Ich freue mich, wenn Du auf Deiner Website oder in SocialMedia diese tolle Sache hier empfiehlst und bekannter machst. Verlinke oder mach Deine Freunde auf Facebook, Twitter und Co. auf graubuendner.ch aufmerksam, danke (o:

Hier geht es zur Startseite „Fotos“:
https://www.graubuendner.ch/photos/

Ähnliche Inhalte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: , , , , , , , , ,
Publiziert am 27. März 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Auch wenn es einige exponierte politische Gruppen "nicht gerne" hören, und zuweilen auch das Gegenteil behaupten:…