13. Juni 2017, guata Morga zäma

Guata Morga! Bald ist es zwei Jahre her, dass ich hier das Magazin startete. Wie schnell doch die Zeit vergeht, Wahnsinn… Die Website habe ich am Sonntag 24.05.2015 (19:10) mit einigen Fotos und Linktipps, einem Kontaktformular und ein paar Informationen gestartet, das Magazin (damals „Blog“) eröffnete ich dann drei Wochen später, nämlich am 17.06.2015 um 11:23 Uhr.

 
Seit damals verfolge ich (m)einen Plan und es entstand daraus ein beliebtes Projekt, das bereits jetzt hohe Besucherzahlen und eine grosse, äusserst aktive Community in SocialMedia erreicht. Als Internet-Profi weiss ich, wieviel „Wert“ das Projekt bereits heute hat, für mich zählt aber der ideelle Wert.

Was das Kommerzielle betrifft, so ist es hier ziemlich simpel: es liegt nicht in meinem Fokus und ich tätige kein grosses Engagement um Einnahmen zu erzielen, aber ich erhalte je länger je mehr konkrete Anfragen, bei denen ich ein paar Rappen erhalte. Für mich ist das kein Konflikt, denn es ist ja mein freiberuflicher „Job“, Webprojekte als Einzelkämpfer“ zu unterhalten – als Webmaster, Produzent und Publisher mehrerer Projekte. Deshalb habe ich auch einen Beitrag in Arbeit, in dem ich meinen „Pressekodex“ darlege.

Es ist (scheinbar) eine Gratwanderung. Als Produzent (Journalismus, Fotografie) bin ich neutral, als Publisher (Betreiber, Inhaber) versuche ich, ein paar Franken zu verdienen, so wie es auch andere Medien machen. Als Webmaster bin ich für sämtliche technischen Belange aktiv. So. Als Publisher versuche ich, den Produzenten und den Webmaster bei der Stange zu halten, sprich die brauchen etwas zu Essen und müssen ihre Rechnungen bezahlen. Ja auch auf den Publisher trifft das zu ;o) wenn man nun den massiven Aufwand berücksichtigt, den ich bis heute betrieben habe, dann ist es aus meiner Sicht selbsterklärend, dass das Projekt eben eine „Mischung“ aus privater Homepage und kommerziellem Magazin ist.

Hauptsächlich biete ich ja Internet-Dienstleistungen für (ganz kleine bis mittelgrosse) Unternehmen an, ich produziere Websites, sorge für ein optimales Ranking in Suchmaschinen, erledige grafische Arbeiten (Webdesign, Fotografie) und tätige Onlinemarketing (SocialMedia, Werbemassnahmen, Promotions, Influence).

Mein Ziel ist es, in naher Zukunft in meine Heimat Graubünden zurückzukehren und mittelfristig z.B. in der Churer Altstadt eine kleine Lokalität zu eröffnen, wo ich „bei den Menschen“ bin, und für diese real und sichtbar erreichbar sein werde. Darauf arbeite ich hin. In diesem Sinne mache ich das alles hier „für Graubünden“, aber auch für mich, damit ich endlich ganz auf eigenen Beinen stehen kann. Ich glaube daran :o)

So mag ich es: ehrlich, transparent, engagiert und fair.

So, mannmannmann, ich quassel‘ hier wieder…. ;o)

Packen wir’s an!

I wünscha allna a wunderprächtiga Ziischtig,
hebend Sorg zu Eu und Eurna Liabschta,

herzlichi Grüass, Roman ??

 


 

Neue Inhalte auf graubuendner.ch:
Eine Auswahl an neuen Inhalten auf der Website >> alle anzeigen

 


 

Aus dem Netz – Schlagzeilen
Nachrichten zu Graubünden seit gestern >> 12.06.2017

 

  1. Naturpark Rätikon: «Ohne Rückhalt in der Bevölkerung macht ein Park keinen Sinn»
    „Schweiz, Österreich, Italien – drei Länder sollen sich am Naturpark Rätikon beteiligen. Nun wollen die Verantwortlichen der Region Prättigau Davos wissen, welche Gemeinden in der Schweiz daran interessiert wären. Bis in zwei Jahren soll eine Machbarkeitsstudie auf dem Tisch liegen und die offenen Fragen geklärt werden“: weiter auf srf.ch
  2. Artistische Attraktionen am GKB Sportkids Finale
    „Vergangenen Samstag fand das Finale der GKB Sportkids bei strahlendem Sonnenschein in Maienfeld statt. Über 400 Kinder nahmen am Höhepunkt des Trainingsjahres teil, welches unter dem Motto «Zirkus» stand“: weiter auf gkb.ch

 
Foto in Header: „Lenzerhorn in der Abendsonne“
a #GRischashot via @wildandfree_photography auf Instagram

 



 

Graubünden-Tweets des Tages

12. Juni << Bündner TweetsBündner Tweets >> 14. Juni



12. Juni << Bündner TweetsBündner Tweets >> 14. Juni

 

 

No votes yet.
Please wait...


Kategorie(n): Allgemein
Schlagwörter: , , ,
Publiziert am 13. Juni 2017



Kommentar schreiben




Kommentar





Kommentare

Es sind noch keine Kommentare eingetragen.







nächste Seite:
Schwere Verletzungen erlitt gestern Nachmittag eine Motorradfahrerin auf der Landwasserstrasse nahe Alvaneu: gemeinsam fuhren zwei Motorradlenkerinnen…